Swarovski präsentiert "Prologue" von Fredrikson Stallard auf der Design Miami/Basel

Monumentale Installation als Symbol für einen Neuanfang

Basel (OTS) - Mit großer Freude präsentiert Swarovski "Prologue", eine großräumige Installation des Designerduos Fredrikson Stallard, im Rahmen der Design Miami/Basel.

"Prologue", das Ergebnis der jüngsten Zusammenarbeit zwischen Swarovski und den Londoner Designern, ist eine monumentale, runde Installation mit über 8000 goldenen Kristallelementen, eingefasst in einen patinierten Stahlrahmen, der an einem Stahlträger hängt.

Der leuchtende Ring von "Prologue" bildet eine ikonische Darstellung der Sonne. Durch Bewegung entsteht schimmernde Lichtreflexion und -brechung, die sich in einem Prismenspiel spiegelt - ein ausdrucksstarkes Symbol für einen Neuanfang, und in abstrakter Weise auch für Leben und Wiedergeburt.

Nadja Swarovski, Mitglied des Swarovski Executive Board, sagt:
"Fredrikson Stallard gehören zu den talentiertesten Designern unserer Zeit. Ihre Installationen sind immer genauso ästhetisch wie beeindruckend. "Prologue" ist ein leuchtendes Symbol für das Leben, wobei seine Ausdruckskraft durch seine Größe entsteht. Es hat eine Aura, die den Betrachter magisch anzieht, und uns ein fast schon urzeitliches Gefühl der Verbindung mit der Sonne vermittelt."

Fredrikson Stallard meinen: "Unsere Partnerschaft mit Swarovski basiert auf einer gemeinsamen Vorstellung von Konzept, Material und Form. In "Prologue" erforschen wir diese Möglichkeiten mit der Schlichtheit einer runden Form, aus der eine übergroße Linse entsteht, die das Licht in einer schier unglaublichen Intensität reflektiert. Das Spiel der Gegensätze in "Prologue", zwischen dem schweren, groben Industriestahl und der schillernden Leuchtkraft von präzise geschliffenem Kristall in verschiedenen Goldtönen ist ein neuer Meilenstein in der Geschichte unserer gemeinsamen Vision."

Patrik Fredrikson und Ian Stallard arbeiten seit 1995 zusammen und verschafften sich seither internationale Anerkennung als führende Vertreter des britischen Avantgarde-Designs. Sie sind bekannt für ihre Fähigkeit, ihre kreativen Ideen in einfache, dabei jedoch ansprechende Möbel- und Produktdesigns zu übersetzen.

"Prologue" von Fredrikson Stallard für Swarovski ist das Ergebnis der neuesten Zusammenarbeit zwischen Swarovski und dem Designerduo. Es wurde erstmals im Mai 2014 auf der Art Basel in Hongkong gezeigt. Bereits zum zweiten Mal nach der "Iris"-Kollektion aus dem Jahr 2011 präsentieren Fredrikson Stallard eine Großrauminstallation auf der Design Miami/Basel.

Seit über einem Jahrzehnt bietet die Partnerschaft mit Swarovski weltweit führenden Künstlern, Architekten und Designern eine Experimentierplattform, verbunden mit der Möglichkeit, ihre außergewöhnlichsten Ideen über das Medium Kristall zu kommunizieren. Das große Engagement, mit dem Swarovski moderne Visionäre unterstützt, entsteht aus der Überzeugung, dass eben jene Visionäre genau die Werte verkörpern, die für das Unternehmen seit mehr als einem Jahrhundert wichtig sind: Kreativität, Innovation und Pioniergeist.

Aus den vergangenen Kooperationen mit Größen wie Ron Arad, Tom Dixon, Ross Lovegrove, Tord Boontje, Arik Levy, Yves Behar, John Pawson und Zaha Hadid ist eine spektakuläre Werkssammlung hervorgegangen, die einen Querschnitt aus der Arbeit der wohl spannendsten und innovativsten Köpfe des 21. Jahrhunderts darstellt. Zu den jüngsten Projekten von Swarovski aus dem letzten Jahr gehören "Perspectives" des britischen Minimalisten John Pawson, das auf der Biennale von Venedig gezeigt wurde, sowie "Prima", entworfen von Zaha Hadid für das Vitra Design Museum in Deutschland.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anna Georgiades
Head of Corporate PR
Corporate Communications & Design Services
Alte Landstrasse 411
8708 Männedorf, Switzerland
Phone: +41(0)44921 4252
Mobile: +41(0)795 905213
anna.georgiades@swarovski.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010