ORF SPORT + mit Live-Übertragungen von der Handball-WM-Qualifikation der Männer und Damen und aus der European Football League

Am 14. und 15. Juni im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 14. Juni 2014, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen des Handball-WM-Qualifikationsspiels der Männer, Norwegen - Österreich, um 14.55 Uhr und des European-Football-League-Spiels Swarco Raiders Tirol - Berlin Adler um 19.55 Uhr, Folge 14 des "Yoga-Magazins" um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr, das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr, die Höhepunkte von Tag 1 der Fußball-WM Brasilien 2014 mit der Eröffnung und Brasilien - Kroatien um 11.15 Uhr sowie ein "Funsport-Magazin" mit den coolsten Storys aus dem Fun-und Extremsport um 14.15 Uhr.

Die Live-Übertragungen vom European-Football-League-Match Raiffeisen Vienna Vikings - Dresden Monarchs um 14.55 Uhr und des Handball-EM-Qualifikationsspiels der Damen, Ukraine - Österreich, um 20.15 Uhr, Folge 14 des "Yoga-Magazins" um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr, das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr, die Höhepunkte von Tag 2 der Fußball-WM Brasilien 2014 mit Mexiko - Kamerun, Spanien - Niederlande und Chile - Australien um 11.15 Uhr und vom Grand Slam in den Lateintänzen in Tallinn um 21.55 Uhr sowie das Radsport-Magazin "inCycle" um 22.45 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 15. Juni.

Das "Yoga-Magazin" von ORF SPORT + bietet jede Woche neue Übungen zum Mitmachen. In Folge 14 zu sehen:
"Yoga zum Mitmachen": Florian Reitlinger präsentiert mit Yoga-Model Ines kräftigende Übungen zum Mitmachen: Kraft, Balance, Koordination und eine bewusste Atmung wird diesmal in nur einer einzigen kurzen Yoga-Sequenz vereint.
"Yoga-Therapie": Arzt und Yogatherapeut Peter Poeckh zeigt Übungen für Menschen mit Problemen mit den Bandscheiben im unteren Rücken, auch für Menschen die Yoga praktizieren.
"Ashtanga Yoga": Yoga-Fieber und Fußball-WM: Oliver Polzer hat das Yoga-Fieber gepackt! Er hat sich auf die Strapazen als Kommentator der Fußball-WM in Brasilien mit Yogaübungen vorbereitet. Gemeinsam mit der diplomierten Psychologin und Yogalehrerin Marija Füreder dehnt er den Vorderkörper für eine bessere Atmung.
"Yoga für Triathleten": Christiane Steinbichler übt mit Yoga-Model Georg spezielle Übungen für Triathleten. Diesmal Übungen für Läufer:
Stärkung des Standbeins, Hüftöffnung und Hüftrotation. Eine offene Hüfte ermöglicht einen größeren Schritt beim Laufen und macht dadurch schneller.
"Yoga für Fußballer": Patrick Broome, Yogalehrer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, zeigt Übungen mit den Stars der deutschen Mannschaft: Stärkung der Knöchel, Dehnen der Beinvorderseite und der Oberschenkel.
"Detox Yoga": Mit Yoga zur Bikini-Figur! Veronika Winter zeigt mit Yoga-Model Christian spezielle Yogaübungen, die den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Detox Yoga entgiftet den Körper und ist der ideale Begleiter beim Abnehmen. Die Fettverbrennung wird angekurbelt. Diesmal wird das "Boot" am Pool ausgeführt. Gedreht wurde in der Südsteiermark in einem Wine & Spa Resort mit einem umwerfenden Blick auf die sanften Hügeln und Weingärten. Im anschließenden Interview wird das Zusammenspiel Detox Yoga und Detox Küche für eine ganzheitliche Gesundheit erklärt.
"Yoga Service": Elfi Mayr, Herausgeberin des Yoga-Guides, erzählt im Interview, wie die Idee zu diesem Verzeichnis entstanden ist und welche Inhalte der Yoga-Guide zu bieten hat - über Basisinformationen der verschiedenen Yogastile für Neueinsteiger, Yoga-Workshops bis hin zu täglichen Informationen aus der Welt des Yoga. Der Yoga-Guide erscheint gratis in Kooperation mit Yoga Austria-Byo, dem Berufsverband der Yogalehrenden Österreichs.

Wenn die Welt vom 12. Juni bis 13. Juli nach Brasilien zur FIFA WM 2014 blickt, dann sitzen die ORF-Sportfans auf VIP-Plätzen. Denn: Der ORF zeigt alle 64 WM-Spiele live, in HD und audiokommentiert. Ausführliche Zusammenfassungen aller Spiele in ORF SPORT + stellen sicher, dass den Fußballfans kein Detail entgeht.

Österreich feierte im ersten Handball-WM-Play-off-Spiel gegen Norwegen einen 28:26-Heimsieg und schaffte sich eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in Bergen. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft, was sie heute hier geleistet hat, und es war schön zu sehen, dass die Mannschaft mit dem Publikum kommuniziert hat und die Stimmung toll war. Wir haben gewusst, dass es gegen die Norweger sehr schwer wird, aber die Mannschaft hat super dagegengehalten. Aber das ist nur die Halbzeit, wir müssen in Norwegen ebenso konzentriert ins Spiel gehen", sagte Teamchef Patrekur Jóhannesson. Kommentator ist Johannes Hahn.

Eine Woche nach der EM treffen erneut Österreich und Deutschland aufeinander. Und das gleich in zweifacher Ausführung. Am Samstag empfangen im Rahmen der BIG6 European League die Swarco Raiders Tirol die Berlin Adler, tags darauf gastiert der deutsche Vizemeister Dresden Monarchs beim Titelverteidiger Raiffeisen Vikings. Es geht in den beiden Spielen um den Einzug in die Eurobowl XXVII, dem Finale der europäischen Klubmeisterschaft. In der Gruppe B ist das Spiel ein de facto "Halbfinale", da zuvor bereits sowohl Innsbruck als auch Berlin den Schweizer Meister Calanda Broncos schlagen konnten. Der Gewinner des Spiels am Tivoli zieht ins Finale ein. In der Gruppe A haben die Dresden Monarchs knapp gegen den deutschen Meister New Yorer Lions Braunschweig (10:17) verloren, der wiederum hat knapp gegen die Raiffeisen Vikings (13:14) verloren. Die Wiener können nur mit einem Sieg ins Finale einziehen. Bei einer Niederlage gegen Dresden mit weniger als 14 Punkten stünde Braunschweig im Finale, im Falle einer höheren Niederlage, schafft es noch Dresden ins Endspiel. Kommentator ist Michael Guttmann.

Die Entscheidung, ob Österreichs Damen-Handball-Nationalteam die Qualifikation für die EM-Endrunde im Dezember 2014 in Kroatien/Ungarn schafft, fällt am kommenden Sonntag. Da die Ukraine in Litauen einen 36:25-Kantersieg gefeiert hat, hielten die Ukrainerinnen die Chancen auf die EM-Qualifikation intakt. Die Österreicherinnen können sich nun am Sonntag gegen die Ukraine im slowakischen Michalovce maximal eine Minus-fünf-Niederlage leisten. Bei einem Gesamtscore von 29:35 oder höher sogar eine Minus-sechs-Niederlage, da man das Hinspiel mit 34:28 gewonnen hat. Kommentator ist Johannes Hahn.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 13. Juni, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006