AVISO: Aufnahme der Goldenen Bulle Kaiser Karls IV. in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO

Festakt auf Einladung von Bundesminister Ostermayer und der Österreichischen UNESCO-Kommission am 16.6.2014 im Bundeskanzleramt

Wien (OTS) - Auf Einladung von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer und der Präsidentin der Österreichischen UNSECO-Kommission, Dr. Eva Nowotny, findet am Montag, dem 16. Juni 2014, um 11 Uhr, ein Festakt anlässlich der Aufnahme der Goldenen Bulle Kaiser Karls IV. in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO im Bundeskanzleramt statt. Eingeleitet wird die Veranstaltung mit Ansprachen von Bundesminister Ostermayer, Präsidentin Nowotny, dem Generaldirektor des Österreichischen Staatsarchivs, Senatsrat Doz. Dr. Wolfgang Maderthaner und dem stellvertretenden Generaldirektor der UNESCO, Getachew Engida. Danach erfolgt die feierliche Übergabe der Urkunden an das Österreichische Staatsarchiv und die Österreichische Nationalbibliothek.

Die Goldene Bulle (1356) ist ein Gesetzbuch in 31 Kapiteln in lateinischer Sprache, und gilt als das wichtigste Verfassungsdokument des "Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation". Das Dokument regelte bis zum Ende des alten Reiches im Jahr 1806 die Wahl des römisch-deutschen Königs durch die Kurfürsten. Damit gehört sie zu den ältesten Sukzessionsordnungen in Europa. Auf Empfehlung des Internationalen Komitees für das UNESCO-Programm "Memory of the World"/"Gedächtnis der Menschheit" wurde die Goldene Bulle in das Internationale Register des Programms und damit als Weltdokumentenerbe ("documents of universal significance") eingetragen. Zwei Originalexemplare, unter anderem auch das Exemplar von Karl IV. selbst, liegen in Wien im Österreichischen Staatsarchiv, Abteilung Haus-, Hof- und Staatsarchiv und sind dort zu besichtigen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu dem Festakt herzlich eingeladen. Wir ersuchen, am Eingang des Bundeskanzleramtes einen gültigen Presseausweis oder ein aktuelles Akkreditiv ihrer Redaktion vorzuweisen.

Bilder zu dieser Veranstaltung werden im Anschluss daran über das Fotoservice des Bundespressedienstes,
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar sein.

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Euler-Rolle
Kabinett Bundesminister Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecher Kunst & Kultur
Tel.: (01) 531 15 - 202122, 0664/610 63 33
matthias.euler-rolle@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001