Eröffnung der Ausstellung "Kinder Abrahams" im Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek

Wien (OTS) - Fragmente der ältesten bekannten biblischen Handschriften, kunstvoll illuminierte hebräische Codices und wertvolle frühe Korantexte präsentiert die neue Ausstellung "Kinder Abrahams. Die Bibel in Judentum, Christentum und Islam" im Papyrusmuseum. Am 11. Juni 2014 eröffneten Generaldirektorin Johanna Rachinger sowie Festredner Karl-Josef Kuschel, Akademischer Direktor für Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs der Universität Tübingen, die Schau, die heilige Schriften aus mehreren Jahrhunderten der Antike und des Mittelalters zeigt.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/5421

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Nationalbibliothek
Mag. Thomas Zauner
Mail: thomas.zauner@onb.ac.at
Tel.: 01/53410-270
Fax: 01/53410-257

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBR0001