Sonderbriefmarke anlässlich "20 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs"

WKÖ-Präsident Leitl und Post-Generaldirektor Pölzl: "Motiv der Briefmarke ist anschauliches Beispiel für die Kreativität junger Menschen in unserem Land"

Wien (OTS/PWK403) - In einem Sonderpostamt in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) haben Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl und Post-Generaldirektor Georg Pölzl heute, Donnerstag, die ersten Abstempelungen einer Sonderbriefmarke anlässlich 20 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs vorgenommen, die ab sofort erhältlich ist. Im Vorfeld des 20-jährigen Jubiläums der Volksabstimmung am heutigen 12. Juni hatten WKÖ und Österreichische Post in einem Kreativwettbewerb Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich zur Gestaltung einer Europa-Sondermarke aufgerufen.

Fast 700 Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen haben sich daran beteiligt und zahlreiche tolle, künstlerische und phantasievolle Beiträge eingesendet. Gewonnen haben die drei 13-jährige Schüler Jakob Chisté, Moritz Dittrich und Raphael Strasser der 3c des Brigittenauer Gymnasiums in Wien. Ihr Siegermotiv: eine Friedenstaube vor dem Hintergrund der österreichischen und der EU-Flagge. "Das Motiv der Briefmarke ist ein anschauliches Beispiel für die Kreativität junger Menschen in unserem Land", hoben Leitl und Pölzl hervor. Und es zeige, worum es bei der europäischen Integration in allererster Linie geht: die Friedenssicherung für heutige und künftige Generationen. (SR/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Stabsabteilung EU-Koordination
Mag. Lisa Rilasciati, M.A.I.S.
Tel.: +43 5 90 900 4336
Fax: +43 5 90 900 224
E-Mail: lisa.rilasciati@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004