Haus der Musik: "Imaging Komponisten"

Neue Porträtserie von Künstler Anton Herzl ab 11. Juni zu sehen

Wien (OTS) - Das Haus der Musik, ein Museum der Wien Holding, präsentiert von 11. Juni bis 30. September 2014 die neue Werkserie "Imaging Komponisten" des Grazer Künstlers Anton Herzl. Gezeigt wird eine umfangreiche Auswahl der aus 68 Porträts bestehenden Serie. Einige Exponate wurden speziell für diese Ausstellung gestaltet. Die Werke sind sowohl entlang der Feststiege des ehemaligen Palais als auch in den weiteren Museumsetagen zu bestaunen.

MusikerInnenporträts der besonderen Art

Die Porträtserie von Anton Herzl geht bewusst über die im Klangmuseum präsentierten "Großen Meister" hinaus und bringt dadurch neue Gesichter ins Spiel. Durch diesen Perspektivenwechsel schlägt die Werkserie eine weitere Brücke von der Musik zur Bildenden Kunst, wie sie im Haus der Musik zahlreich anzutreffen sind.

Laut Univ.-Prof. Dr. Herbert Lachmayer vom Daponte Research Center in Wien ermöglichen Anton Herzls KomponistInnenporträts den BesucherInnen eine Distanzierung zum Klischee von MusikerInnen. Denn durch Herzls moderne Bilder können die BetrachterInnen einen neuen, frischen Zugang zu den KomponistInnen und ihrer Musik entwickeln.

Die Porträts von MusikerInnen wie Claude Debussy, Olga Neuwirth, Otto Nicolai etc. sind von 11. Juni bis 30. September 2014 im Haus der Musik zu sehen.

Zum Haus der Musik

Im Juni 2000 wurde das Haus der Musik als erstes Österreichisches Musik- und Klangmuseum eröffnet, das multimedial und interaktiv in die Geheimnisse der Welt der Musik und Klänge entführt. Seit der Eröffnung des Hauses haben rund 2,5 Millionen Menschen das Haus besucht. Zahlreiche prominente Stars aus der Musikszene zählen zu den Fans des Hauses, von Anna Netrebko bis hin zu Maestro Zubin Mehta, der auch Ehrenpräsident des Hauses ist. Vierzehn Jahre nach der Eröffnung hat sich das Haus der Musik als fixer Bestandteil der Wiener Kulturszene etabliert und präsentiert pro Jahr auch bis zu hundert Konzerte und musikalische Veranstaltungen. Seit dem Jahr 2005 gehört das Haus der Musik zur Wien Holding, die auch noch drei weitere Museen führt: das Mozarthaus Vienna, das Kunst Haus Wien und das Jüdische Museum Wien.

Kontakt und Öffnungszeiten: Seilerstätte 30, 1010 Wien Öffnungszeiten: täglich geöffnet 10 - 22 Uhr Telefon: +43 (0)1 513 48 50-0, Internet: www.hdm.at E-Mail: info@hdm.at

Rückfragen & Kontakt:

Helmut Lenhardt
Haus der Musik - Leitung Marketing PR
T: 01/ 513 48 50 -30
E-Mail: pr@hdm.at
www.hdm.at

Elisabeth Bauer
Wien Holding - Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/ 408 25 69-47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011