PULS-Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes wird mobil

Landtagspräsident und PULS-Präsident Kopietz übernimmt Auto-Spende der Wiener Städtischen

Wien (OTS) - Ein geräumiger Lieferwagen erleichtert ab sofort dem Verein PULS die Arbeit: Die Wiener Städtische spendete den Wagen und Mag. Hermann Fried - Wiener Landesdirektor der Wiener Städtischen und ARBÖ-Wien Präsident in Personalunion - legte gleich höchstpersönlich auf einer ARBÖ-Hebebühne Hand an den Wagen, um Reifen zu wechseln.

Landtagspräsident und PULS-Präsident Prof. Harry Kopietz und der geschäftsführende PULS-Präsident Dr. Mario Krammel freuen sich über die Spende: "Wir können nun unsere Schulungs-Utensilien, wie Puppen zum Üben der richtigen Herzdruckmassage, Übungsdecken und Übungsdefis viel leichter zu den Schulungsorten transportieren - vor allem jetzt, wo wir das große Volksschulprojekt starten", sind sich die Beiden einig. Ab dem kommenden Schuljahr wird es für jedes Kind in einer 3. Wiener Volksschulklasse Wiederbelebungsunterricht geben. Insgesamt werden damit, unter der Organisation der "Helfer Wiens", jedes Jahr rund 20.000 Mädchen und Buben zu Lebensrettern ausgebildet.

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache in Österreich. Derzeit können nur etwa 10 Prozent nach einem Herzstillstand das Krankenhaus wieder lebend verlassen. Profis der Rettungsorganisationen wissen aber: mit einfachen, aber richtigen Handgriffen und Handlungen ist möglich, die Überlebenschancen mehr als zu verdoppeln. PULS-Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewusstsein für Ersthilfsmaßnahmen durch Schulungen zu schaffen und ein flächendeckendes Netz an öffentlich zugänglichen Laiendefibrillatoren zu forcieren.

Bild:

www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=30978

Weitere Informationen:

www.puls.at

www.wienerstaedtische.at
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Thomas Kluger
Mediensprecher
Tel.: +43 1 4000 81134
thomas.kluger@wien.gv.at
www.wien.at

Puls, Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes
Zenker & Co Public Relations
Mag. (FH) Johanna Scholz, MA
Tel.: 0664/ 88 65 86 45
E-Mail: presse@puls.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024