Weltcup-Abfahrtsdamen trainieren in der Therme Laa

Laa an der Thaya (OTS) - Zurzeit nützen Österreichs Skiprofis - die Weltcup-Abfahrtsdamen des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) - die optimalen Trainingsbedingungen in der Therme Laa, um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Andrea Fischbacher, Stephanie Venier, Cornelia Hütter, Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer und Tamara Tippler sind von 1. bis 6. Juni in der Therme Laa - Hotel & Spa zu Gast.

Die langjährige Partnerschaft der VAMED Vitality World mit dem ÖSV ermöglicht es den Sportlerinnen, in der Therme Laa - Hotel & Spa****S ihr Kraft- und Ausdauertraining optimal mit der ebenso wichtigen Regeneration zu verbinden. Thermalwasser und Saunieren entspannen die Muskulatur nach den Trainingseinheiten und schenken Kraft und Entspannung, also "Auszeit" zur Erhaltung der Gesundheit und Gesundheitsvorsorge. Die Konditionstrainer Jürgen Kerschbaummayr und Kurt Kothbauer setzen auf das Thermen- und Gesundheitsresort im Weinviertel, da die Skimannschaft hier alle Gegebenheiten vorfindet, die für ein effektives Training notwendig sind. Die Therme Laa bietet in ihrem Gesundheitszentrum Vitality MED auch außergewöhnliche Trainingsmöglichkeiten. Dort setzt man zur Heilung und Prävention für den Bewegungsapparat auf "Stabilität durch Instabilität" und arbeitet mit Sensomotorischem Training und Schlingentraining, bei denen Koordination und Kräftigung der "kleinen Muskulatur" der Schlüssel zum Erfolg sind.

Die Therme Laa ist eines der acht Resorts der VAMED Vitality World, der Nummer Eins im heimischen Thermen- und Gesundheitstourismus. In Laa konnten in der Thermen-Erlebniswelt, im Vier-Sterne-Superior-Hotel, im Vitality SPA, in der Saunawelt und im Gesundheitszentrum Vitality MED Laa bis dato mehr als vier Millionen Gäste verwöhnt werden - aus Österreich und weit über die Grenzen hinaus.

VAMED AG

Die VAMED wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 72 Ländern auf vier Kontinenten hat der Konzern bereits mehr als 650 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Wellness über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED führender privater Anbieter von Rehabilitationsleistungen und mit VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2013 war die VAMED Gruppe weltweit für rund 16.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden Euro verantwortlich.

Über die VAMED Vitality World

Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Dachmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED derzeit acht der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts: den AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld, das Therme Geinberg Spa Resort, die Therme Laa - Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun und das la pura women's health resort kamptal. Mit 2,5 Millionen Gästen jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/5471/

Rückfragen & Kontakt:

Therme Laa - Hotel & Spa****S
Ina Nuhija
Tel. 0043-2522/84 700-720
E-Mail marketing@therme-laa.at
www.therme-laa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VAM0001