Stellungnahme des Österreichischen Buchmacherverbandes

Der Österreichische Buchmacherverband stellt sich aktiv gegen Spielmanipulation und Wettbetrug

Wien (OTS) - Der Österreichische Buchmacherverband begrüßt es, wenn nunmehr auch auf Regierungsebene Maßnahmen gegen Spielmanipulation und Wettbetrug beschlossen werden, selbst wenn die Vergangenheit gezeigt hat, dass Österreichische Buchmacher und deren Wettangebote in keinem Zusammenhang mit internationalen betrügerischen Aktivitäten stehen. Wettbetrug stellt nicht nur eine erhebliche finanzielle Bedrohung der Buchmacher dar, es handelt sich viel mehr um eine massive Bedrohung der Ehrlichkeit und der Glaubwürdigkeit des gesamten Sportgeschehens.
Der Österreichische Buchmacherverband wird auch in Zukunft bemüht sein mitzuhelfen, dass jede Art von Wettbetrug unterbunden wird. Er sieht sich als Teil eines Teams, dem es um die Erhaltung der Reinheit des Sportgeschehens geht und wird auch zukünftig sein Expertenwissen aktiv einbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Buchmacherverband
Dr. Helmut Grubmüller
1030 Wien
Weyrgasse 5/7

Tel.: +43 (0)1 / 713 45 78 - 43
Fax: +43 (0)1 / 713 94 80
E-Mail: buchmacherverband(a)buchmacherverband.at
Web: www.buchmacherverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002