4. BDO Fraud & Compliance Conference

Wien (OTS) - Compliance Management, Risikomanagement, internes Kontrollsystem, interne Revision - wie soll man da nicht den Überblick verlieren?

Alles hat seine Bedeutung und soll dazu beitragen, Schaden von Unternehmen fernzuhalten und damit auch Haftungsrisiken für das Management zu minimieren.

Im Rahmen der 4. BDO Fraud & Compliance Conference am 4. Juni 2014, im Palais Hansen Kempinski Vienna, wurden folgende Themen präsentiert und diskutiert:

"Finanz- und Rechnungswesen als Bestandteile effektiver Compliance-Maßnahmen"
WP/StB Mag. Markus Trettnak, Partner der BDO Austria GmbH

"Fraud & Compliance: Haftung für Vorgänger?"
RA Mag. Alexander Singer, Singer Fössl Rechtsanwälte

"Prüfung von Compliance Management Systemen nach dem deutschen IDW PS 980 - ein Ansatz für den Mittelstand?"
Dipl.-Kfm. Markus Brinkmann, CFE, Partner der BDO AG Hamburg

"Chancen- und Risikomanagement am Beispiel der Bauwirtschaft"
Ing. Mag. Dr. Josef L. Schwarzecker, Leiter Risikomanagement, Compliance und M & A der Porr Aktiengesellschaft

"Der interne Täter"
Mag. Christopher Schneck, Director Group Internal Audit, Telekom Austria Group

Rückfragen & Kontakt:

BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Susanna Janovsky
Leitung Marketing & Kommunikation

Tel.: +43 664 800 37 422
susanna.janovsky@bdo.at
www.bdo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001