Umweltdachverband-Präsident Heilingbrunner gratuliert neuem Bundesvorsitzenden der Naturfreunde!

- Mag. Andreas Schieder für die nächsten drei Jahre zum Bundesvorsitzenden der Naturfreunde gewählt - UWD freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Schieder

Wien (OTS) - "Bei ihrer Bundeskonferenz haben die Naturfreunde Österreich mit Andreas Schieder eine sehr gute Wahl für die Nachfolge des langjährigen, verdienten und von uns sehr geschätzten Vorsitzenden Karl Frais getroffen. Ob alpine Sicherheit, Wegefreiheit, soziale und umweltverträgliche Energieversorgung, Ökosoziale Steuerreform, Klimawandel und vieles mehr: Wir sind überzeugt, dass Schieder wichtige Akzente in der Natur- und Umweltschutzarbeit setzen wird", erklärt Gerhard Heilingbrunner, ehrenamtlicher Präsident des Umweltdachverbandes in einer ersten Reaktion.

Die Naturfreunde Österreich sind Mitgliedsorganisation der ersten Stunde der damaligen Österreichischen Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz ÖGNU, einer Gründungsinitiative des damaligen Bundeskanzlers Dr. Bruno Kreisky. Im Jahr 1999 wurde aus der ÖGNU auch mit Unterstützung der Naturfreunde der Umweltdachverband geschaffen. "Wir freuen uns darauf, in vielen Bereichen der Umwelt-und Naturschutzpolitik sowie beim Schutz unserer alpinen Gebiete die bewährte enge Zusammenarbeit mit einer unserer größten Mitgliedsorganisationen auch mit dem neuen Bundesvorsitzenden Schieder und seinem Team weiterzuführen", so Heilingbrunner.

Rückfragen & Kontakt:

Umweltdachverband
Dr.in Sylvia Steinbauer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1)40113/21
sylvia.steinbauer@umweltdachverband.at
http://www.umweltdachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001