Bundeskanzler Faymann zum Ableben Karlheinz Böhms: Er war ein großer Künstler und ein großes Vorbild in Sachen Menschlichkeit

Wien (OTS/SK) - Bundeskanzler Werner Faymann ist über das Ableben Karlheinz Böhms zutiefst betroffen. "Karlheinz Böhm war nicht nur Schauspieler und Publikumsliebling, er war vor allem ein Vorbild in Sachen Menschlichkeit, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein", betonte Kanzler Faymann. Als Gründer und langjähriger Leiter der Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" habe Böhm vorgezeigt, wie aus einer Idee ein Projekt, das Millionen Menschen ein besseres Leben ermöglicht, erwachsen kann. "Mit Karlheinz Böhm verlieren wir einen großartigen Künstler und eine großartige Persönlichkeit, die den Menschen immer wieder in Erinnerung gerufen hat, wie wichtig es ist, Verantwortung für jene zu übernehmen, denen es nicht so gut ergeht", betonte Faymann. "Mein Mitgefühl gilt seiner Frau Almaz und seiner Familie", sagte der Kanzler. **** (Schluss) bj/tg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002