900 Jahre Stift Klosterneuburg

Großes Jubiläums-Stiftsfest, Gartentage und Bibliotheken-Seminar

St. Pölten (OTS/NLK) - Zum 900-Jahr-Jubiläum von Stift Klosterneuburg - die Grundsteinlegung zur Stiftskirche durch den Babenberger Markgrafen Leopold III. erfolgte am 12. Juni 1114 - findet am Sonntag, 15. Juni, von 10 bis 18 Uhr ein ganz besonderes Stiftsfest mit einem breit gefächerten Programm für die ganze Familie statt:

Der Auftakt erfolgt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen auf der Sonnenterrasse vor der Sala-terrena mit Live-Musik der Steinis Swing Group, ab 11 Uhr gestaltet ein Kinderchor aus Bergen (Norwegen) in der Stiftskirche eine Familien-Festmesse. Ab 12.30 Uhr erfolgt eine symbolische Grundsteinlegung und Segnung zum 900-Jahr-Jubiläum durch Abtprimas Propst Bernhard Backovsky. Um 14 Uhr beginnt ein Festumzug mit 42 Teilnehmern wie Schulen, Weinbauern und Musikkapellen durch die Stadt. Dazu kommt noch ein eigenes Kinderprogramm mit Kreativstationen, mittelalterlichen Kostümen, einer Kletterwand, einem Bungee-Trampolin u. a.

Bereits am Dienstag, 3. Juni, beginnt im Stift Klosterneuburg das 35. "Klosterneuburger Seminar" des Zentrums Ost-/Südosteuropa für Mitarbeiter der Österreich-Bibliotheken, das sich bis Freitag, 13. Juni, mit dem Thema "Die Zeit von 1914 - 1989 in Literatur und Kultur" auseinandersetzt. An einem speziellen "Niederösterreich-Tag" (Donnerstag, 12. Juni) stehen dabei u. a. Besuche des NÖ Landesarchivs, der NÖ Landesakademie und der Ausstellung "Jubel & Elend - Leben mit dem Großen Krieg 1914 - 1918" auf der Schallaburg auf dem Programm.

Am Freitag, 6. Juni, schließlich öffnen die mittlerweile bereits sechsten "Gartentage" ihre Pforten und bieten bis Montag, 9. Juni, jeweils von 9 bis 18 Uhr in der Orangerie und den sieben revitalisierten Höfen und Gärten im Stiftsbereich eine Fülle an Ausstellern und Gestaltungstipps zu verschiedenen Gartenthemen. Das diesjährige Motto lautet "Gärten der Jahrhunderte"; im Rahmenprogramm warten Aktivitäten wie Wildkräuter-Führungen, das Brennen von Keramikskulpturen oder Vorführungen eines Kettensägenschnitzers.

Nähere Informationen unter 02243/411-212 und www.stift-klosterneuburg.at, bzw. die "Gartentage" unter 02243/411-463 und e-mail orangerie@stift-klosterneuburg.at sowie das "Klosterneuburger Seminar" (inklusive Anmeldungen) unter 0664/142 56 84, Dr. Ilona Slawinski, e-mail ilona.slawinski@noe-zos.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001