AK-Frauenmonitor 2014: Gleichstellung in der Krise

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Was oberösterreichische Frauen leisten, wo sie bei Beschäftigung und Einkommen im bundesweiten Vergleich stehen, wie sie Familie und Beruf unter einen Hut bringen: Dass alles und noch viel mehr beleuchtet der Frauenmonitor der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, 5. Juni 2014, um 10 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, unter dem Titel AK-Frauenmonitor 2014: Gleichstellung in der Krise möchten wir Ihnen die druckfrische Publikation präsentieren. Welche Auswirkungen hat die Krise auf Frauen in Oberösterreich, Österreich und Europa? Wo gibt es Fortschritte, wo war unsere Interessenspolitik erfolgreich?

AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die Leiterin des AK-Frauenbüros, Erika Rippatha, diplomée, werden die Lage der Frauen analysieren und unsere Forderungen für Gleichstellung in Gesellschaft und Arbeitswelt darstellen.

AK-Frauenmonitor 2014: Gleichstellung in der Krise

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der
Leiterin des AK-Frauenbüros Erika Rippatha, diplomée.

Datum: 5.6.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Arbeiterkammer Oberösterreich Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Url: ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
Tel.: (0732) 6906-2190
martina.macher@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001