SPAR informiert über Kartellgerichtsverfahren

Salzburg (OTS) - Am 28. Mai 2014 startete am Kartellgericht Wien das Verfahren SPAR. SPAR begrüßt die nunmehrige Möglichkeit der Aufarbeitung der seitens der BWB erhobenen Vorwürfe und die Gelegenheit, den eigenen Standpunkt vor einem unabhängigen Gericht darzulegen.

Rechtssicherheit für die gesamte Branche
Es geht SPAR um Rechtssicherheit für das eigene Unternehmen, sowie auch um Rechtssicherheit für die gesamte Branche - auch im Sinne der Lieferanten.

SPAR distanziert sich von BWB-Vorwurf
Am ersten Prozesstag legte das Kartellgericht das Programm für die nächsten Monate fest, welches insbesondere die Befragung der seitens SPAR beantragten Zeugen vorsieht. SPAR geht inhaltlich nicht auf den heutigen Verfahrenstag ein. SPAR weist jedoch einen Punkt entschieden zurück: nämlich dass Lieferanten, welche der Behörde freiwillig Unterlagen vorgelegt haben, Maßnahmen von SPAR erwarten müssten. Diesen Vorwurf hat die BWB am ersten Prozesstag zwar erhoben, aber weder konkretisiert noch belegt. SPAR distanziert sich ausdrücklich von dieser Aussage der BWB. Es geht SPAR um die Klärung der rechtlichen Gegebenheiten bei Preisverhandlungen mit Lieferanten. Bereits im Vorfeld hat sich SPAR wiederholt gegen Vorverurteilungen gewehrt und sieht dem weiteren Verhandlungsverlauf positiv entgegen.

Übersicht zu den folgenden Terminen
Die Befragung des SPAR-Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerhard Drexel erfolgt im nächsten Verhandlungstermin am 23. Juni 2014. Ebenso am 23. Juni 2014 wird SPAR-Rechtschef Mag. Oliver Seda aussagen. Ab September 2014 stehen die weiteren von SPAR beantragten Zeugen auf dem Prozessprogramm.

Transparente Information auf SPAR-Website
SPAR stellt die Chronologie der Ereignisse online zur Verfügung: Auf www.spar.at/bwb stehen bisher veröffentlichte Meldungen zum Thema SPAR und BWB bereit.

Weitere Informationen: www.spar.at/bwb

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicole Berkmann
Leiterin Konzernale PR und Information
SPAR Österreich-Gruppe
Europastraße 3
5015 Salzburg
Tel. 0662 / 4470 - 22300
Nicole.Berkmann@spar.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPA0001