Bundespräsident Heinz Fischer gratuliert Präsident Petro Poroschenko

Erstes Treffen nächste Woche in Warschau

Wien (OTS) - Bundespräsident Heinz Fischer hat heute dem neu gewählten Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, in einem Glückwunschschreiben zum eindrucksvollen Erfolg bei den ukrainischen Präsidentschaftswahlen gratuliert.

"Für uns ist das Ergebnis der Wahl Ausdruck eines klaren Willens für eine friedliche und demokratische Entwicklung einer Ukraine, die selbst über ihren weiteren Weg bestimmt. Die Tatsache, dass es Ihnen gelungen ist, in allen Landesteilen Zustimmung zu finden, stimmt mich hoffnungsvoll sowohl hinsichtlich der Fortsetzung eines nationalen Dialogs im Geiste der Versöhnung als auch für die weitere Stabilisierung der Ukraine", so der Bundespräsident wörtlich.

Bundespräsident Heinz Fischer wünschte Präsident Poroschenko viel Erfolg bei der Ausübung seines Amtes und dem ukrainischen Volk Frieden, Stabilität und eine gute wirtschaftliche Entwicklung.

Die beiden Staatspräsidenten werden am 3./4. Juni 2014 bei den Feierlichkeiten anlässlich des 25. Jahrestages der ersten freien Wahlen in Polen erstmals in Warschau zusammentreffen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001