ASFINAG: Verkehrsprognose vom 28.05. bis 04.06.2014 - starker Urlauberverkehr aus Ballungszentren am verlängerten Wochenende

Ab Mittwoch starkes Verkehrsaufkommen - GTI-Treffen am Wörthersee

Wien (OTS) - Christi Himmelfahrt steht vor der Tür - für viele eine Gelegenheit, ein verlängertes Urlaubswochenende zu genießen. Das bevorstehende Wochenende gehört sicherlich zu den stärksten Reisetagen im Jahr. Bereits ab Mittwochnachmittag ist mit starkem Verkehr aus den Ballungsräumen zu rechnen. Die große Rückreisewelle erwartet die ASFINAG für Sonntag.

GTI-Treffen am Wörthersee lockt Tausende Besucher an
Maria Wörth wird ab heute Mittwoch bis zum Sonntag wieder zum Nabel der Welt für alle GTI-Fans: die 33. Auflage des GTI-Treffens am Wörthersee lockt wieder Tausende Besucher an. Starker Verkehr wird vor allem am Anreisetag heute Mittwoch und für die große Rückreise am Samstag und Sonntag erwartet. Neuralgische Punkte und Strecken: rund um den Veranstaltungsort an der A 2, im Bereich Velden und Klagenfurt sowie im Verlauf der A 10.

Zu Beeinträchtigungen kann es zudem noch bei folgenden Baustellen kommen:

  • A 2 Süd Autobahn Völkermarkt-Ost bis Völkermarkt-West -Instandsetzungsarbeiten sind hier in vollem Gange. Der Verkehr wird hier einspurig im Gegenverkehr geführt.
  • Auf der A 4 Ost Autobahn laufen die Arbeiten für den 3-streifigen Ausbau in diesem Abschnitt. Der Ausbau wird im Jahr 2014 in Richtung Wien durchgeführt, der Verkehr wird daher im Gegenverkehr auf der Richtungsfahrbahn Nickelsdorf geführt, es stehen zwei verengte Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Staugefahr im Einfahrtsbereich zur Baustelle in beiden Richtungen insbesondere in der Früh- und in der Abendspitze sowie bei Reiseverkehr.
  • A 2 Nordumfahrung Klagenfurt - die Generalerneuerung der Tunnel und Freilandbereiche läuft auf Hochtouren, es gibt einen Gegenverkehrsbereich mit je einer Spur pro Richtung. Staugefahr bei der Einfahrt zur Baustelle an Reisetagen - insbesondere im Zusammenhang mit dem GTI-Treffen.
  • Auf der A 8 Innkreis Autobahn ist der 2. Teil der Sanierung Meggenhofen bis Haag (Abschnitt Weibern bis Haag) im Gange. Es wird die Richtungsfahrbahn Voralpenkreuz saniert, der Verkehr wird im Gegenverkehr geführt, wobei in beide Richtungen zwei verengte Fahrstreifen zur Verfügung stehen.
  • A 9 Sanierung Rottenmann bis Trieben - wegen der dortigen Sanierungen wird der Verkehr einspurig im Gegenverkehr geführt. Die Anschlussstelle Trieben bleibt jedoch in und aus allen Richtungen jederzeit befahrbar.
  • A 11 Sanierungen im Karawankentunnel - der slowenische Autobahnbetreiber DARS saniert derzeit den Tunnel auf slowenischer Seite. Es kommt dadurch zu Anhaltungen an den Tunnelportalen für ca. 30 Minuten in beiden Richtungen.
  • S 6 Semmering - weniger Fahrstreifen stehen hier aufgrund der Sanierung von Brücken im Bereich Natschbach und Gloggnitz zur Verfügung. Die Arbeiten werden rechtzeitig vor Fronleichnam abgeschlossen. Achtung vor möglichen Staus bei der Einfahrt zur Baustelle.
  • A 2 Wiener Neudorf - kurze Stauungen gibt es bei den Umbauarbeiten der Anschlussstelle Wiener Neudorf bei der Frühverkehrsspitze. Die ASFINAG empfiehlt hier: nächste Anschlussstelle Industriezentrum-Süd nehmen. Aufgrund einer Sanierung wird die Auffahrt Richtung Graz ab heute Mittwoch 20 Uhr bis Montag, 02. Juni, 05 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt ebenfalls über Industriezentrum-Süd.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
Tel.: +43 664 60108 18933
alexander.holzedl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002