EINLADUNG: Rund 2.000 Gemeindevertreter/innen beim 61. Österreichischen Gemeindetag

61. Österreichischer Gemeindetag in Oberwart am 12. und 13. Juni

Wien/Oberwart (OTS/Gemeindebund) - Am 12. und 13. Juni 2014 findet -in diesem Jahr im burgenländischen Oberwart - das größte kommunalpolitische Ereignis des Jahres statt. Zum 61. Österreichischen Gemeindetag kommen rund 2.000 Gemeindevertreter aus ganz Österreich zusammen, um über Zukunftsfragen der Gemeinden zu beraten und zu diskutieren. Der Gemeindetag findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt, heuer sind die heimischen Kommunalpolitiker in der burgenländischen Messestadt Oberwart zu Gast.

Ein dichtes fachliches und politisches Programm erwartet die kommunalen Vertreter. Der Donnerstag (12. Juni) steht ganz im Zeichen von Fachtagungen und der gleichzeitig stattfindenden Kommunalmesse. An diesem Tag sind u.a. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, LH-Stv. Franz Steindl und Politikwissenschafter Peter Filzmaier zu Gast.

Bei der Haupttagung am Freitag (13. Juni) darf Gemeindebund-Chef Helmut Mödlhammer u.a. Bundespräsident Heinz Fischer, Außenminister Sebastian Kurz und Landeshauptmann Hans Niessl als Redner begrüßen. Verwaltungsreformen, Finanzausgleich und Bürokratieabbau stehen inhaltlich im Mittelpunkt dieses Tages.

Alle Veranstaltungen des Gemeindetages sind medienöffentlich. Wir laden Sie herzlich ein, sich online auf www.gemeindetag.at oder per E-Mail an presse@gemeindebund.gv.at zu registrieren. Auf dieser Seite finden Sie auch das vollständige Programm.

Am Donnerstag, dem 12. Juni, wird in Oberwart um 13.15 Uhr auch eine Pressekonferenz stattfinden, dazu erhalten Sie zeitgerecht eine Einladung mit den nötigen Detailinformationen.

Der Österreichische Gemeindebund freut sich auf ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gemeindebund
Daniel Kosak (Pressesprecher)
Tel.: (01) 512 14 80/18, Mobil: 0676 / 53 09 362
daniel.kosak@gemeindebund.gv.at
http://www.gemeindebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGB0001