Start für Ausbau der B 124 im Gemeindegebiet Rappottenstein

Land Niederösterreich investiert rund 260.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Landesstraße B 124 wird zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße L 78 und der Kreuzung mit der L 7312 im Bereich Kohlstatt im Gemeindegebiet von Rappottenstein (Bezirk Zwettl) auf einer Länge von rund 400 Metern ausgebaut. Das Projekt ist erforderlich, weil auf Grund einer unübersichtlichen Kurve, einer Straßenkuppe sowie der schadhaften Straßenkonstruktion die B 124 nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entspricht.

Im Zuge der Baumaßnahmen wird in diesem Bereich die komplette Straßenkonstruktion der Landesstraße B 124 erneuert, ein neuer Straßenbelag aufgebracht sowie eine Kuppen-Absenkung und eine Kurvenkorrektur vorgenommen. Die Fahrbahn wird entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und den örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 6,50 Metern ausgeführt. Die Entwässerungseinrichtungen und das Bankett werden dem neuen Straßenverlauf angepasst.

Die Bauarbeiten führt die Straßenmeisterei Groß Gerungs in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region bis August durch. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 260.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Bis Anfang Juli erfolgt eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampelregelung, anschließend ist für die Dauer von rund sechs Wochen eine Sperre der Landesstraße B 124 mit einer entsprechenden Umleitung notwendig.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001