Industrie begrüßt Wiedereinstieg in die PISA-Tests

IV-GS Neumayer: Vergleichstests Fundament für Schulentwicklung und Qualitätssicherung - Aufgaben des bifie überdenken - Kompetenzverteilung in den Mittelpunkt rücken

Wien (OTS/PdI) - "Es ist erfreulich, dass der Ausstieg aus den PISA-Tests noch einmal überdacht wurde. Denn erfolgreiche Bildungspolitik braucht Faktenwissen. Erkenntnisse aus evidenzbasierter Bildungsforschung sind dafür notwendig", so der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Mag. Christoph Neumayer anlässlich der heutigen Pressekonferenz von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek mit PISA-Koordinator Andreas Schleicher. "Ergebnisse aus Tests wie PISA ermöglichen Vergleiche von Bildungssystemen und verschaffen uns wesentliche Erkenntnisse über die Stärken und Schwächen der österreichischen Schulen. Auf Basis dieses Wissens können und müssen zukünftig entscheidende Entwicklungsschritte gesetzt werden", so Neumayer.

"Wichtig ist, dass Vergleichstests wie PISA qualitätssichernde und schulentwickelnde Maßnahmen nach sich ziehen", so der IV-Generalsekretär. In diesem Zusammenhang schlüssig aber auch unbedingt notwendig sei die geplante Prüfung und Neuaufstellung des bifie, denn, so Neumayer: "Die Aufgaben wie Forschung, Qualitätsentwicklung, Monitoring und Beratung des schulischen Systems und die Erarbeitung der Matura können nicht in einer Hand vereint sein. Das widerspricht sich sachlich aber auch politisch." Dementsprechend seien die verschiedenen Aufgaben zwischen dem Ministerium, einem neu konzipierten bifie sowie gegebenenfalls einer weiteren neuen Organisation klar zu verteilen. "Maßgeblich für alle nächsten Schritte im Bildungssystem muss der Blick auf die zukünftige Entwicklung des österreichischen Schulsystems sein. Die Frage, wer sachlich begründet welche Aufgaben sinnvoll erledigen kann, muss demnach ins Zentrum der Überlegungen über die zukünftige Kompetenzverteilung gerückt werden", betonte Neumayer.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001