KORREKTUR zu OTS0026: LR Ragger als FP-Obmann des Bezirkes Wolfsberg eindrucksvoll bestätigt

Freiheitliche gehen mit Zuversicht in morgige EU-Wahl und Gemeinderatswahl am 1. März

Klagenfurt (OTS) - Mit 100 Prozent der Stimmen wurde heute, Samstag, LR Mag. Christian Ragger in Stefan/Lavanttal einstimmig als FP-Obmann des Bezirkes Wolfsberg eindrucksvoll bestätigt. Der Bezirksparteitag der Freiheitlichen stand im Zeichen des Aufbruchs. Es herrschte Zuversicht, dass die morgige EU-Wahl und die Gemeinderatswahl im kommenden Jahr einen Aufwärtstrend der Kärntner Freiheitlichen zeigen werden.

Gerade im Lavanttal könne man den großen Unterschied zwischen der jetzigen Stillstands-Koalition der SPÖ, Grünen und ÖVP und der früheren Regierung unter freiheitlicher Führung erkennen. Bis 2012 wurden Pflegeheim- und Wohnbauprojekte in Frantschach und Wolfsberg (Generationenpark) realisiert sowie ein Wachstumskonzept (Orthopädie) für das LKH Wolfsberg erstellt. "Doch seit 3. März 2013 passiert so wie im übrigen Land nichts mehr", kritisierte LR Ragger. Jetzt drohe ein "Runterfahren" des LKH Wolfsberg und erstmals seit über zehn Jahren gebe es steigende Arbeitslosenzahlen.

Die Rekordarbeitslosigkeit in Kärnten (fast 27.000 im Mai) sei das größte Problem Kärntens, aber die rot-grün-schwarze Koalition tue nichts dagegen, so Ragger. Sie setze ganz falsche Prioritäten. "Die einzigen neuen Arbeitsplätze, um die sich LH Peter Kaiser gekümmert hat, waren jene für Asylsuchende in St. Andrä. Der grüne Rolf Holub fällt nur dadurch auf, dass er eine 75-Millionen-Euro- Investition am Mölltaler Gletscher verhindern will und dass er leere Busse nach Laibach subventioniert aber Busse für Schulkinder im Lavanttal einstellen will", zeigte Ragger auf.

Er kündigte auch an, dass die FPÖ in den Lavanttaler Gemeinden gut aufgestellt in die Neuwahl am 1. März gehen werde. Zu Raggers StellvertreterInnen wurden gewählt: Vzbgm. Gerald Edler, StR. Karin Zlimnig, GV Markus Bergmeister und GV Rosemarie Schein.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002