Balkan: Hilfsorganisation CARE bittet um Spenden für die Flutopfer

Wien (OTS) - Die schwersten Regenfälle seit 120 Jahren haben in Bosnien und Serbien zu dramatischen Hochwassern geführt. Über eine Million Menschen sind betroffen, tausende wurden evakuiert. Nur langsam sinken die Wasserpegel. Zurück bleibt unermessliches Leid:
Noch ist die Anzahl der Toten nicht überschaubar. Doch zehntausende Familien haben alles verloren, was sie sich nach dem Krieg 1995 Schritt für Schritt wieder aufgebaut haben. Erdrutsche und freigespülte Landminen gefährden jetzt Leben, Häuser, Felder und Infrastruktur.

Dramatische Hilferufe erreichten CARE-Mitarbeiter vor Ort. Sevko Bajic, CARE-Projektleiter in Sarajewo, berichtet: "Ich war in Bijeljna, als das Hochwasser kam. Flüsse sind übergetreten, Straßen wurden überschwemmt, das Wasser stieg unaufhaltsam. Ich sah die Furcht und das Entsetzen in den Augen der Menschen. Die Verzweiflung vor Ort ist unvorstellbar. Ich sah eine Schlammlawine. Innerhalb von Sekunden begrub sie unzählige Häuser unter sich. Wie festgefroren, wie unter Schock stehen die Menschen vor ihren zerstörten Häusern und weinen. Ich habe den Krieg hier erlebt. Aber zum ersten Mal sehe ich Menschen, die ihre Hoffnung verlieren."

Die Hilfsorganisation CARE arbeitet seit 1990 auf dem Balkan. CARE verfügt in Bosnien und Serbien über Büros in Sarajevo, Banja Luka, Srebrenica und Belgrad. Zahlreiche lokale CARE-HelferInnen setzen vor Ort alles daran, den betroffenen Familien in der Hochwasserregion zu helfen: mit Not- und Soforthilfe und beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Lebensgrundlagen.

CARE-Spendenkonto Kennwort "Flutkatastrophe Balkan":
IBAN: AT77 6000 0000 0123 6000 BIC: OPSKATWW

  • 30 Euro kostet die Reinigung von 2.000 Liter lebensrettendem Trinkwasser für Familien in Not.
  • 80 Euro kostet ein CARE-Überlebenspaket mit den wichtigsten Hilfsgütern.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Katzer, Tel 01 / 715 0 715-55,
katharina.katzer@care.at, www.care.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAO0001