Nationalrat - Cap: Song-Contest ist ein Weltereignis und stärkt die "Marke Österreich"

Gebührenrefundierung und Erschließung neuer Geschäftsfelder für ORF notwendig, um auch künftig ORF-Erfolgsprojekte finanzieren zu können

Wien (OTS/SK) - Der international prämierte österreichische Film (Oscar, Goldene Palme etc.) sei nur ein Beispiel dafür, was auch dank der Finanzierung seitens des ORF der gesamten österreichischen Wirtschaft zu Gute komme, erklärte SPÖ-Mediensprecher Josef Cap am Dienstag im Nationalrat. Mithilfe des ORF könne der Wirtschaftsstandort Österreich auch vom Song-Contest 2015 profitieren. "Trotzdem erhält der ORF seit Jahren keine Gebührenrefundierung und kann nicht in notwendige neue Geschäftsfelder expandieren. Dies sollte sich ändern", forderte Cap im Zuge der Budget-Debatte zum Thema Presse- und Publizistikförderung. ****

Von den internationalen Erfolgen im Kunst- und Kulturbereich würden nicht nur der ORF und die Künstlerinnen und Künstler profitieren, sondern vor allem auch Österreich als Wirtschaftsstandort und Tourismusland. "Wir haben in einem Jahr die Möglichkeit, für Österreich zu werben. Der Song-Contest ist ein Weltereignis mit 300 Millionen Zuseherinnen und Zusehern. Deshalb sollten wir den ORF unterstützen, damit auch dieses Ereignis eine erfolgreiche Veranstaltung wird", so Cap abschließend. (Schluss) jr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018