Raiffeisen Regionalbank Mödling baut Beratung und Service aus und eröffnet neues "Raiffeisen Forum Mödling"

Mehr Beratung und persönliche Kundenkontakte statt Bankstellenschließungen

Mödling (OTS) - Während andere Banken derzeit österreichweit Bankstellen schließen und Geschäft und Kundenkontakte ins Internet oder auf Telefon-Hotlines verlagern wollen, geht die Raiffeisen Regionalbank Mödling genau den umgekehrten Weg. Die Angebote in den Bankstellen werden massiv ausgebaut, die Anzahl der persönlichen Kundenkontakte soll gesteigert werden. Dazu wurde auch eine neue, multifunktionale Zentrale mit der modernsten Bankstelle Österreichs geschaffen. Das neu gebaute "Raiffeisen Forum Mödling" ist nicht nur eine Bank, sondern auch ein Veranstaltungs- und Kompetenzzentrum -weit über Bankthemen hinaus. Mit dieser Strategie, erweiterten Öffnungszeiten und einem umfassenden Beratungs- und Dienstleistungsangebot will man massiv wachsen: Bis 2018 will die RRB Mödling 18.000 Neukunden im Süden Wiens gewinnen.

Anlässlich der Eröffnung ihrer neuen Zentrale "Raiffeisen Forum Mödling" präsentierte die Raiffeisen Regionalbank Mödling (RRB) bei einer Pressekonferenz nicht nur sehr erfreuliche Geschäftszahlen, sondern eine umfassende Neupositionierung der Bank.

Entgegen dem allgemeinen Trend in der heimischen Banken-Branche, Filialen zu schließen und die Kundenberatung vermehrt in den Online-Bereich oder auf Telefon-Hotlines auszulagern, setzt die Raiffeisen Regionalbank Mödling genau auf das Gegenteil: Längere Öffnungszeiten, mehr persönlicher Kundenkontakt, umfassendere Beratung und - gemeinsam mit Partnern, zum Beispiel aus der Reise-und Immobilienbranche - auch Dienstleistungen abseits des eigentlichen Bankgeschäfts.

Dazu Dir. Dr. Alois Zach, Geschäftsleiter RRB Mödling: "In den letzten Jahren haben viele österreichische Großbanken den persönlichen Kontakt zu ihren Kunden und manche auch deren Vertrauen verloren. Sparen beim Kundenservice und der Wunsch nach Verlagerung des Geschäfts ins Internet führen dazu, dass derzeit österreichweit Bankfilialen geschlossen werden. Wir gehen genau den gegenteiligen Weg. Wir investieren für unsere Kunden und eröffnen in Mödling die modernste Bankstelle Österreichs. Im Gegensatz zu anderen Banken streben wir mehr statt weniger persönlichen Kontakt mit unseren Kunden an. Das neue 'Raiffeisen Forum Mödling' ist daher nicht nur eine Bank, sondern auch ein Beratungs- und Veranstaltungszentrum für die gesamte Bevölkerung."

Mit dieser Neupositionierung leitet die Bank, die bereits heute eine der größten Raiffeisenbanken Österreichs ist, eine ambitionierte Wachstumsoffensive ein. Bis 2018 möchte man gleich 18.000 neue Kunden gewinnen. Die RRB Mödling verfügt derzeit über 18 Standorte und betreut im Großraum Mödling rund 54.000 Privat- und Geschäftskunden. Die so genannte "weltweite Bankenkrise" hat die RRB in den letzten Jahren mit Fokus auf regionale Finanzprodukte und Dienstleistungen souverän umschifft. Auch die Geschäftszahlen des Jahres 2013 können sich sehen lassen. Dazu Dir. Mag. Johann Koller, Geschäftsleiter RRB Mödling: "Gemeinsam mit unseren 16.000 Mitgliedern und unseren 185 Mitarbeitern waren wir - trotz eines schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfelds - erneut erfolgreich. Die Bilanzsumme wurde von 2012 auf 2013 um 1,9 Prozent auf 1,278 Milliarden Euro gesteigert. Insgesamt verwaltet die Bank derzeit fast 2,3 Milliarden Euro ("Money under Management") für ihre Kunden."

Das "Raiffeisen Forum Mödling" - das modernste Bankgebäude Österreichs eröffnet

Für das neue Bankgebäude in Mödling wurde ein bislang einzigartiges Organisations- und Nutzungskonzept entwickelt. Dir. Mag. Franz Urban, Geschäftsleiter RRB Mödling: "Das neue 'Raiffeisen Forum Mödling' in der Hauptstraße 27-29 beherbergt nicht nur die neue Zentrale der RRB und die Filiale Mödling, sondern auch ein multifunktionales Veranstaltungszentrum, von dem die gesamte Mödlinger Bevölkerung und die lokale Wirtschaft profitieren werden."

12. Juni 2014: Tag der offenen Tür mit Marcel Hirscher im neuen "Raiffeisen Forum Mödling"

Für alle, die sich selbst ein Bild vom Service-Angebot und dem neuen architektonischen Konzept machen möchten, steht das "Raiffeisen Forum Mödling" am 12. Juni 2014 ab 10:00 Uhr im Rahmen eines "Tags der offenen Tür" für eine Besichtigung auch hinter den "Kulissen" offen. Um 13 Uhr gibt es eine Modenschau der HLA Mödling. Als Stargast wird um 13 Uhr 30 der Ski-Gesamtweltcupsieger 2014, Marcel Hirscher, für eine Autogrammstunde erwartet.

Die Programmübersicht finden Sie unter:
http://www.ots.at/redirect/tag-der-offenen-tuer

Das "Raiffeisen Forum Mödling" eröffnet und alle Bankstellen feiern mit und bieten tolle Eröffnungsangebote. Weitere Informationen zum "Raiffeisen Forum Mödling" und zu den geplanten Aktivitäten unter: http://www.rrb-moedling.at/forum-moedling.

Über die Raiffeisen Regionalbank Mödling:

Die Raiffeisen Regionalbank Mödling ist genossenschaftlich organisiert und entstand im Juni 2010 aus der Fusion der Raiffeisenkasse Guntramsdorf mit der Raiffeisenbank Perchtoldsdorf -Maria Enzersdorf. Die Regionalbank verfügt über 18 Bankstellen in folgenden Gemeinden: Alland, Biedermannsdorf, Brunn am Gebirge, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Klausen-Leopoldsdorf, Laxenburg, Leopoldsdorf, Maria Enzersdorf, Mödling, Münchendorf, Perchtoldsdorf Wiener Gasse und Mühlgasse, Südstadt, Sulz im Wienerwald, Vösendorf und zusätzlich einer SB-Bankstelle. Mit 185 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut die Bank mehr als 54.000 Kunden, davon mehr als 2.500 Unternehmen im Süden Wiens. Die Bilanzsumme 2013 betrug 1,278 Mrd. Euro, womit das Institut zu den führenden Regionalbanken Niederösterreichs zählt.

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisen Regionalbank Mödling
Sonja Ofner, Leiterin Marketing und Vertrieb
T: +43-5/9400-1235
E: sonja.ofner@rrb-moedling.at,
http://www.rrb-moedling.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001