ORF III am Mittwoch: Astrophysiker Kerschbaum im "science.talk", FPÖ-Spitzenkandidat Vilimsky im EU-Interview

Außerdem: Nationalratssitzung live, vierte Folge "Wir Europäer!", zwei musikalische "kreuz und quer"-Dokus, "kult.film" mit Politsatire "Bob Roberts"

Wien (OTS) - Im Zeichen von Politik und Wahlkampf steht in der ORF-III-Europawoche auch der morgige Mittwoch, der 21. Mai 2014. Nach der Live-Übertragung der Nationalratssitzung (ab 9.00 Uhr) folgt um 18.25 Uhr Episode vier der sechsteiligen Reihe "Wir Europäer!", die sich mit den aufkeimenden politischen Ideen des 18. Jahrhunderts beschäftigt. Um 19.15 Uhr präsentiert ORF III "Das ganze Interview" mit FPÖ-EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky. Im Hauptabend stehen im Rahmen von "kreuz und quer" ab 20.15 Uhr zwei musikalische Dokumentationen auf dem Programm: "Die Bestsellermönche" von Fritz Kalteis über die Erfolgsgeschichte der Mönche von Heiligenkreuz und Christian Schüllers "A bissele Glik" (21.10 Uhr) über jüdische Musiker und Lieder aus drei Generationen. Im "science.talk" spricht um 21.50 Uhr Astrophysiker Franz Kerschbaum über die jüngsten Erkenntnisse der Kosmologie. Zurück zum Politikzirkus führt im Anschluss um 22.25 Uhr der "kult.film" mit Tim Robbins' starbesetztem Regiedebüt "Bob Roberts" aus dem Jahr 1992: eine bissige Satire über einen erzkonservativen Politiker, der im Wahlkampf nichts unversucht lässt, die Gunst der Wähler für sich zu gewinnen.

Die Sendungen im Detail:

"Politik live: Nationalratssitzung" (9.00 Uhr)

Österreichs Finanzen für 2014 und 2015 stehen im Fokus der Plenarwoche des Nationalrats, die ORF III live und in voller Länge überträgt. Von Mittwoch bis Freitag werden die Budgetgesetze einer ausführlichen Diskussion unterzogen. Für ORF III kommentieren Christine Mayer, Andreas Heyer und Chefredakteur Christoph Takacs. Die Debatten nach 18.25 Uhr werden im Anschluss an den Hauptabend zeitversetzt ausgestrahlt. In ORF 2 sind die Plenarsitzungen von 9.05 bis 13.00 Uhr zu sehen, kommentiert von Fritz Jungmayr.

"Wir Europäer!: Europa erkämpft die Freiheit" (18.25 Uhr)

Die vierte Folge der Reihe "Wir Europäer!" beschäftigt sich am Beispiel von Oliver Cromwell, Marie Gouze und Tadeusz Kosciuszko mit dem Kampf der Europäer um politische Freiheit im 18. Jahrhundert -die Freiheit des Einzelnen als auch die des Volkes. Herrschaftssysteme und Gesellschaftsordnungen werden gründlich verändert, erste Demokratien entstehen und neue Werte wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Gemeinwohl prägen die europäische Mentalität nachhaltig.

"Das ganze Interview" mit FPÖ-Spitzenkandidat Harald Vilimsky (19.15 Uhr)

In der Woche vor den EU-Parlamentswahlen präsentiert ORF III an jedem Wochentag ein Interview mit den EU-Spitzenkandidaten der österreichischen Parlamentsparteien, die ihre Beweggründe, ihre Visionen und ihr Rezept für Europa im Gespräch mit ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs darlegen. Für Harald Vilimsky von der FPÖ ist die EU ein Projekt von "Großkonzernen und Finanzwirtschaft" und die Grenzöffnungen seien mitverantwortlich für die hohe Kriminalitätsrate, weshalb man über die Einführung von "Smart-Grenzen" nachdenken sollte.

"kreuz und quer" mit "Die Bestsellermönche" (20.15 Uhr) und "A bissele Glik" (21.10 Uhr)

Die Mönche von Heiligenkreuz haben mit ihren gregorianischen Chorälen weltweit die Charts angeführt. Aber wie kam es zu diesem ungewöhnlichen Joint Venture von Kommerz und Gebet und wie hat sich die weltweite Popularität auf das Leben der Ordensmänner ausgewirkt? Der Film von Fritz Kalteis beleuchtet, wie die "singenden Mönche von Heiligenkreuz" leben und welche Spiritualität sie in ihrem Alltag verfolgen.
Was genau steckt im "bissele Glik", das in jüdischen Liedern, oft zu den rhythmischen Klängen der frommen Chassidim, so gerne besungen wird? Der Film "A bissele Glik" von Christian Schüller sucht Antworten auf diese Frage bei jüdischen Musikern aus drei Generationen.

"science.talk: Astrophysiker Franz Kerschbaum" (21.50 Uhr)

Es war eine Sensation, als vor kurzem erstmals ein Echo des Urknalls aufgezeichnet werden konnte. Der Astrophysiker Franz Kerschbaum, Berater internationaler Einrichtungen wie der Weltraumbehörde ESA oder der Europäischen Kommission, erzählt im "science.talk" mit Barbara Stöckl, was das Bahnbrechende hinter dieser Sensation ist. Seit 2001 ist Kerschbaum als Professor für Astrophysik an der Universität in Wien sowie am Leopold-Figl-Observatorium in Niederösterreich tätig. Zu seinen aktuellen Forschungsschwerpunkten zählen Spätstadien der Sternentwicklung sowie die Entwicklung astronomischer Instrumente. Im Gespräch erklärt der Niederösterreicher auch, warum man gleichzeitig Naturwissenschafter und gläubiger Christ sein kann.

"kult.film: Bob Roberts" (22.25 Uhr)

Der britische Erzkonservative Bob Roberts (Tim Robbins) zieht, begleitet von einem Filmteam, auf Stimmenjagd für die nächste Senatorenwahl durchs Land. Hinter den Kulissen schreckt der vorgebliche Saubermann allerdings vor keiner noch so schmutzigen Aktion zurück, um sich die Gunst der Wähler zu sichern. Als ihm ein Reporter auf die Schliche zu kommen scheint, inszeniert er gar ein Attentat auf sich selbst, um als vermeintlich Gelähmter endgültig alle Sympathiepunkte zu gewinnen. Tim Robbins setzte mit seinem 1992 in Cannes gefeierten, starbesetzten Regiedebüt eine beißende Sozialsatire in Szene, die die Wahlkampfmaschinerie treffsicher kommentiert. Zu sehen sind weiters John Cusack, Susan Sarandon, Helen Hunt, Brian Murray, Giancarlo Esposito und Peter Gallagher.

Die TVthek stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004