Vier Verkehrstote in der vergangenen Woche

165 Verkehrstote vom 1. Jänner bis zum 18. Mai 2014

Wien (OTS) - Vom 12. bis zum 18. Mai 2014 (20. Woche) starben auf Österreichs Straßen vier Menschen bei vier Verkehrsunfällen. In der Vergleichswoche 2013 waren es acht Verkehrstote.

Die Opfer waren drei Pkw-Lenker und ein Radfahrer. Zwei Lenker waren nicht angegurtet. Zwei Verkehrstote waren ausländische Staatsangehörige. Ein tödlicher Verkehrsunfall geschah am Wochenende in Niederösterreich.

Die vier tödlichen Unfälle ereigneten sich auf Landesstraßen, zwei davon in Niederösterreich und je einer in Kärnten und Oberösterreich. Vermutliche Hauptunfallursache war in einem Fall nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit, im zweiten Fall Unachtsamkeit und beim dritten Unfall eine Vorrangverletzung. Beim vierten tödlich verlaufenden Unfall konnte die Ursache nicht festgestellt werden. Ein Unfall war ein Alleinunfall.

Der Radfahrer kam bei einem Unfall am 15. Mai 2014 am Klagenfurter Südring ums Leben. Ein Kraftfahrer wollte mit einem Lkw mit Anhänger nach rechts in eine Einfahrt einbiegen. Da die Einfahrt verstellt war, musste er kurz anhalten. Als der Lkw-Lenker wieder anfuhr und nach rechts einbog, kam es zur Kollision mit dem 54-jähriger Radfahrer, der vermutlich rechts am Lkw vorbeifahren wollte. Der Radfahrer wurde zu Boden geschleudert und mehrere Meter mitgeschleift. Er starb kurz darauf im Krankenhaus an den schweren Verletzungen.

Vom 1. Jänner bis zum 18. Mai 2014 gab es im österreichischen Straßennetz 165 Verkehrstote (vorläufige Zahl), im Vergleichszeitraum 2013 waren es 135 und 2012 159 Verkehrstote.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Karl-Heinz Grundböck, MA
Sprecher des Ministeriums
Tel.: +43-1-53126-2490
karl-heinz.grundboeck@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Otmar Bruckner
Verkehrsdienst/Strategische Unfallanalyse
Tel.: +43-1-90600-88503
otmar.bruckner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0003