ORF III am Dienstag: "Das ganze Interview" mit Grünen-Spitzenkandidatin Lunacek, 50. "KulturWerk" mit Otto Schenk

Außerdem: Nationalratssitzung live, neue Folge "Wir Europäer!", "Chuzpe" aus den Kammerspielen und Politdrama "Der Richter" im "euro.film"

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 20. Mai 2014, geht es in ORF III Kultur und Information weiter mit dem umfassenden Europa-Schwerpunkt anlässlich der EU-Wahl: Die Live-Übertragung der Nationalratssitzung (ab 9.00 Uhr) wird für den Vor- und Hauptabend unterbrochen. So zeigt ORF III um 18.25 Uhr die dritte Folge der Geschichtsserie "Wir Europäer!" - "Europa ringt um den Frieden" - über die blutigen Religionskriege, die ganz Europa bis ins 17. Jahrhundert erschütterten. Anschließend, um 19.15 Uhr, folgt "Das ganze Interview" mit der EU-Spitzenkandidatin der Grünen, Ulrike Lunacek. Im Hauptabend begrüßt Barbara Rett um 20.15 Uhr in der 50. Ausgabe von "KulturWerk" Otto Schenk als Gast, der im Anschluss um 21.05 Uhr auch in einer Inszenierung der Wiener Kammerspiele von Lilly Bretts Roman "Chuzpe" zu sehen ist. Zurück zum Europa-Schwerpunkt führt um 23.00 Uhr der "euro.film" mit dem dänischen Politdrama "Der Richter" von Gert Fredholm aus dem Jahr 2005, das u. a. die europäische Asylproblematik thematisiert.

"Politik live: Nationalratssitzung" (9.00 Uhr)

Österreichs Finanzen für 2014/2015 stehen im Mittelpunkt der Plenarwoche des Nationalrats. ORF III überträgt ab Dienstag alle vier Plenartage des Nationalrats live und in voller Länge, kommentiert von Christine Mayer, Andreas Heyer und ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs.
ORF 2 sendet täglich von 9.05 bis 13.00 Uhr aus dem Parlament, Kommentatoren sind am Dienstag, Mittwoch und Freitag Fritz Jungmayr, am Donnerstag Patricia Pawlicki.

"Wir Europäer!: Europa ringt um den Frieden" (18.25 Uhr)

Folge drei der sechsteiligen Doku-Serie "Wir Europäer!" beschäftigt sich mit dem aufkommenden Religionsfrieden, der Europa im 17. Jahrhundert die Idee von Toleranz statt Krieg und Hass brachte. Seit der Reformation bekämpften einander Katholiken auf der einen und Anhänger der neuen reformierten Kirche - Protestanten, Calvinisten, Puritaner oder Hussiten - auf der anderen Seite bis aufs Blut und spalteten die Gesellschaft. Hass, Feindschaft und Ausgrenzung eskalierten im Jahr 1618 zu einem beispiellosen Gemetzel.

"Das ganze Interview" mit Grünen-Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek (19.15 Uhr)

In der Woche vor den EU-Parlamentswahlen präsentiert ORF III jeden Wochentag ein Interview mit den EU-Spitzenkandidaten der österreichischen Parlamentsparteien, die ihre Beweggründe, ihre Visionen und ihr Rezept für Europa im Gespräch mit ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs darlegen. Ulrike Lunacek erklärt, warum Europa vor allem sozialer werden muss. Das Ziel sind europaweite Mindestlöhne sowie eine europäische Arbeitslosenversicherung.

"KulturWerk: Otto Schenk" (20.15 Uhr) und "Chuzpe" (21.05 Uhr)

In der 50. Ausgabe ihrer Gesprächssendung "KulturWerk" begrüßt Barbara Rett Ausnahmekünstler Otto Schenk, der für das österreichische Theater der vergangenen Jahrzehnte steht wie nur wenige andere. Aber auch als TV- und Filmschauspieler sowie mit seinen Lesungen hat Schenk die österreichische Kulturlandschaft geprägt. Auch mit bald 84 ist seine Kreativität nach wie vor ungebrochen. An der Staatsoper inszeniert er momentan "Das schlaue Füchslein" von Leos Janácek, in der Josefstadt ist er demnächst in Arthur Schnitzlers "Liebelei" zu sehen. Ob liebenswürdig oder grantelnd, Otto Schenk ist eine nationale Institution und absolut unverwechselbar, wie er im Gespräch mit Barbara Rett beweist.

Im Anschluss zeigt ORF III eine Aufzeichnung der Kammerspiel-Produktion "Chuzpe" aus dem Jahr 2012 nach dem Bestseller von Lilly Brett. Otto Schenk und Sandra Cervik brillieren in dem von Dieter Berner inszenierten Stück als gegensätzliches Vater-Tochter-Gespann Edek und Ruth.
Der 87-jährige Auschwitz-Überlebende Edek übersiedelt von Australien zu seiner Tochter Ruth nach New York. Dort ist er weit davon entfernt, einen ruhigen Lebensabend zu verbringen und erschüttert den Alltag Ruths mit seiner Umtriebigkeit. Edeks Chuzpe, sich den Konventionen der Gesellschaft und des Alters zu widersetzen, steht als Synonym für Mut und Lebensfreude, die der Übervorsichtigkeit seiner Tochter Ruth diametral entgegengesetzt ist.

"euro.film: Der Richter" (23.00 Uhr)

Das Leben des dänischen Richters Jens Christian wird erschüttert, als sich eines Tages jener Asylsuchende im Gerichtssaal anzündet, dessen Antrag Christian abgelehnt hat. Der Richter wird zum politischen Spielball der Presse und der Integrationsministerin. Als sein Sohn nach jahrelanger Stille Kontakt zu ihm aufnehmen will, stehen ihm auch privat Turbulenzen ins Haus. Zu sehen sind unter anderen Peter Gantzler, Micky Skeel Hansen und Sarah Boberg.

Die TVthek stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007