Großes Volksmusik-Benefizkonzert in Oberwart

Die Edlseer, die Original Zillertaler, Petra Böck, Lisa Mikolaschek und Manuel spielten für den Sonnengarten Schreibersdorf des Wiener Hilfswerks.

Wien (OTS) - In einem prall gefüllten Messezentrum Oberwart boten am vergangenen Samstag die Edlseer und die Original Zillertaler ein fulminantes Programm, das bei Fans der Volksmusik keine Wünsche offen ließ. Unterstützt wurden sie dabei von Petra Böck, Lisa Mikolaschek und Lokalmatador Manuel, die vom Publikum ebenfalls begeistert aufgenommen wurden. ORF Burgenland-Star Karl Kanitsch führte souverän durch den Abend. Mit 14 Goldenen und einer Platin Schallplatte im Rücken plus 3.500 erfolgreich absolvierten Konzerten und 250 Fernseh-Auftritten sind die Edlseer Vollprofis, die wissen, wie man in einer Halle Stimmung macht. Dies gilt im selben Maß für die Original Zillertaler, die auf fast vier Jahrzehnte Bühnenerfahrung zurückgreifen können. Dass beide Gruppen und auch die anderen Künstler/innen ein Herz für soziale Anliegen haben, bewiesen sie ebenfalls zur Genüge. So kommt der Erlös des Abends zur Gänze dem Sonnengarten Schreibersdorf des Wiener Hilfswerks zugute.

Rudda: "Dank an Künstler/innen, Moderator, Sponsoren/innen und Besucher/innen"
"Ich möchte im Namen des Wiener Hilfswerks allen Künstlern/innen, Moderator Karl Kanitsch und allen Sponsoren/innen ein großes Dankeschön für den heutigen Abend aussprechen", meinte Wiener Hilfswerk-Vizepräsident Johannes Rudda zu den Anwesenden. "Ebenso möchte ich allen Besuchern/innen des Konzerts danken, dass sie mit dem Kauf des Tickets dem Sonnengarten Schreibersdorf helfen", setzte Rudda fort. Durch den Erlös könne man im Sonnengarten auch weiterhin vielen Menschen mit Behinderung und Hilfebedarf unbeschwerten Urlaub und Entspannung bieten, so der Vizepräsident abschließend.

Barrierefreie Erholung im Sonnengarten Schreibersdorf
Der Sonnengarten Schreibersdorf des Wiener Hilfswerks liegt bei Pinkafeld im Südburgenland und ist für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen der ideale Ort für Urlaub und Erholung. Die barrierefreie 50-Zimmer-Anlage ist von einem weitläufigen Park und einem ausgedehnten Waldgebiet umgeben. Die Wege in der großen Parkanlage und in der näheren Umgebung sind für Rollstuhl fahrende und gehbehinderte Menschen gut zu bewältigen. Auf betreute Urlaubsprojekte für Senioren, Menschen mit Behinderung und Kinder spezialisiert, gibt es im Sonnengarten Schreibersdorf ein traditionelles Erholungsangebot mit Ausflugs- und Freizeitaktivitäten. Das Haus steht auch für Dauergäste offen, die es vorziehen, ihren Ruhestand in familiärer Atmosphäre in naturnaher Umgebung zu genießen.

BILDER von der Veranstaltung gibt es zur kostenfreien Verwendung unter www.wiener.hilfswerk.at bzw. auf Anfrage auch in druckfähiger Auflösung. Copyright "Wiener Hilfswerk / Rene Strasser".

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.400 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0002