Caritas hilft Hochwasseropfern in Bosnien und Serbien

Caritas Präsident Michael Landau: "Die Nothilfe ist angelaufen. Jetzt bitten wir um die Solidarität der Österreicherinnen und Österreicher!"

Wien (OTS) - Nach den anhaltenden extremen Regenfällen der vergangenen Tage sind weite Teile in Bosnien und Serbien überschwemmt, die Regierung in Serbien hat am Donnerstag den Ausnahmezustand ausgerufen. Bisher kamen mindestens 44 Menschen ums Leben. Zehntausende Menschen sind auf der Flicht vor den Wassermassen und mussten evakuiert werden. 300.000 Menschen müssen immer noch ohne Strom auskommen. Viele Menschen können ihre Häuser nicht mehr verlassen und sind ohne Trinkwasser und Lebensmittel auf Hilfe angewiesen. Insgesamt sind mehr als eine Million Menschen von der Hochwasserkatastrophe betroffen.
Dringend gebraucht werden Nahrungsmittelpakete, Matratzen, Decken, Hygienemittel sowie Windeln und Babynahrung. "Die Caritas und ihre Partnerorganisationen vor Ort helfen den Menschen mit Trinkwasser, Lebensmitteln und Decken. Die Caritas Österreich hat für die erste Nothilfe in Südosteuropa 55.000 Euro zur Verfügung gestellt", schildert Michael Landau den Hilfseinsatz der Caritas. Die Caritas stellt zudem vorerst 100 Trockengeräte zur Verfügung.
Die evakuierten Menschen sind derzeit in Schulen, Sporthallen der betroffenen Gemeinden untergebracht und werden mit dem Nötigsten versorgt. Alle notwendigen Hilfsgüter können vor Ort eingekauft werden.
Viele Gebiete sind immer noch von der Außenwelt abgeschnitten und nicht erreichbar. Caritas-Helferin Birgit Ertl wird heute nach Belgrad reisen, um die Hilfseinsätze zu koordinieren und zu unterstützen. Die Caritas-Helferin steht auch für Interviewanfragen zur Verfügung.

Spenden Sie jetzt - helfen Sie uns helfen: Wer rasch helfen möchte, kann auch ganz einfach per SMS Spenden: Einfach gewünschten Betrag und Kennwort "Hochwasser" (z.B. "Hochwasser 15") an die 0664/ 660 33 33 senden. Jeder Euro hilft!

15 Euro für ein Lebensmittelpaket für eine Familie für eine Woche 15 Euro für ein Hygienepaket für eine Familie für ein Monat

Erste Bank
IBAN: AT23 2011 1000 0123 4560
BIC: GIBAATWWXXX
Kennwort: Hochwasser Südosteuropa

40 Euro für ein Baby-Windel- und Hygienepaket für ein Monat

Rückfragen & Kontakt:

Caritas Österreich
Margit Draxl
Pressesprecherin
Tel.: +43/1/488 31-417; +43/664/8266920
margit.draxl@caritas-austria.at
http://www.caritas.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCZ0001