Die GAMED - Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin - lädt zum Pressefrühstück "Das gefährliche Quartett"

Das Metabolische Syndrom ganzheitlich betrachtet - Psychosomatik, Energiestoffwechsel, Prävention & Therapie

Wien (OTS) - Wann: Dienstag, 20. Mai 2014, 10 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Hoher Cholesterinspiegel? Hypertonie? Übergewicht bzw. großer Bauchumfang? Insulinresistenz als Vorläufer von Diabetes? Faktoren, die ein erhöhtes Risiko signalisieren, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Kurz metabolisches Syndrom genannt. Dieses ist für die Entstehung von koronaren Herzkrankheiten der entscheidende Risikofaktor. Weltweit sterben heute weitaus mehr Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs. Experten schätzen, dass 20 bis 30 Prozent der ÖsterreicherInnen betroffen sind. "Das metabolische Syndrom nimmt bedrohlich zu", warnt Dr. Gerhard Hubmann, Vizepräsident der Akademie für Ganzheitsmedizin. "Wir benötigen dringend ganzheitsmedizinische Strategien, die uns helfen, die einzelnen Krankheitsbilder synergistisch zu behandeln."

Auf dem Podium:

  • Dr. Gerhard Hubmann, Ganzheitsmediziner, Berater für Komplementärmedizin der WGKK, Vizepräsident der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin: "Das tödliche Quartett - Risikofaktoren und Therapiestrategien aus Sicht der Ganzheitsmedizin"
  • Univ. Prof. Dr. Peter Hofmann, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, stellvertretender Klinikvorstand der Grazer Univ.-Klinik für Psychiatrie: "Ohne Energie und Antrieb - Psychosomatik des Metabolischen Syndroms"
  • Dr. Marcus Stanton, Ganzheitsmediziner, Präsident und Rektor der IFOS (Internationale Fachakademie Oxidativer Stress), Präsident ProPrevent (Verein für Funktionelle Medizin) in Deutschland: "Die Besonderheiten des Metabolischen Syndroms: Der Schlüssel liegt in den Mitochondrien!"

- Claudia Vigier, Naturopathin (Expertin für Naturheilkunde), Paris:
"Wie mit kaskadenfermentierten Enzymen alle Krankheitsbilder des metabolischen Syndroms gleichzeitig therapiert werden."

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme. Um Anmeldung wird gebeten unter office@hennrich-pr.at oder Tel. 01/879 99 07.

Pressefrühstück "Das gefährliche Quartett" - Das Metabolische Syndrom
ganzheitlich betrachtet


Datum: 20.5.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Hennrich.PR
Daniela Hennrich
Tel.: 01/879 99 07-18 bzw. 0664/408 18 18
office@hennrich-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0001