Stronach/Steinbichler: Familien wertschätzen und fördern!

Beitrag der Familie für die Gesellschaft ist unermesslich

Wien (OTS) - "Die Familie ist die Keimzelle der Gesellschaft und braucht mehr Unterstützung und Wertschätzung von allen Seiten, speziell von der Politik. Die letzte Valorisierung der Familienbeihilfe mit einer Anhebung von 4 Euro zeigt allerdings nicht, dass die Regierung begreift, was hier auf dem Spiel steht:
Kinder zu haben und eine Familie zu gründen stellt die überlebensnotwendige Quintessenz jeder Gesellschaft dar", stellt Team Stronach Familiensprecher Leo Steinbichler anlässlich des internationalen Tages der Familie am 15.Mai fest. Er schlägt vor, die Familienbeihilfe ab dem dritten Kind um 30 Prozent zu erhöhen, um die fehlende Anpassung durch die Regierung in den vergangenen Jahren auszugleichen.

Das Team Stronach will die Familien in Zukunft auch durch das so genannte "Familiensplitting" steuerlich entlasten. "Familien ab zwei Kindern sollen wahlweise in ein Familienbesteuerungsmodell wechseln können, in dem die Einkommen der beiden Partner gemeinsam versteuert werden", so Steinbichler.

Doch gehe es nicht nur um steuerliche Entlastung, die Verbesserung von Angeboten für die Kinderbetreuung und die Förderung berufstätiger Frauen, sondern viel mehr auch um die "grundsätzlich leider nicht sehr kinderfreundliche Haltung in Teilen der Gesellschaft", betont Steinbichler. "Die Regierung macht den Fehler zu glauben, das Ideal besteht darin, die Kinder nach sozialistischen Ideologien möglichst früh abzuschieben und fremdbetreuen zu lassen", erklärt Steinbichler. Doch dürfe man nicht übersehen, dass intakte Familien "Garant für eine kostengünstige und psychologisch wertvolle Kindererziehung sind und einen wichtigen Faktor für "Investitionen in der regionalen Wirtschaft darstellen", so der Team Stronach Familiensprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002