Erfolgreiches wissenschaftliches Symposium "Klappenchirurgie und Klappenintervention"

Groß Gerungs (TP/OTS) - Vom 09. bis 10. Mai 2014 lud das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs, Kompetenzzentrum für kardiale Gesundheit, Spezialisten und Interessierte zum Thema Klappenchirurgie und Klappenintervention, State-of-the-Art 2014.

Mehr als 60 Teilnehmer folgten der Einladung von Primarius Univ.-Doz. Dr. Sebastian Globits, dem ärztlichen Leiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs. Es wurde eine hochkarätige Mischung aus Vorträgen und Fallbeispielen von 9 Experten aus den Bereichen Innere Medizin und Kardiologie präsentiert. Referiert und diskutiert wurde u.a. über aktuelle Diagnose- und Behandlungsansätze im Bereich der Aorten- und Mitralklappenfehler, welche sowohl neueste chirurgische als auch perkutane interventionelle Techniken beinhalten.

"Erfahrungs- und Wissensaustausch sind in der Medizin essentiell um neue Entwicklungen und Innovationen zu fördern und deren Anwendung am Patienten voranzutreiben. Dieser Austausch ist uns erfolgreich gelungen", freut sich Prim. Univ.-Doz. Dr. Sebastian Globits. Für nächstes Jahr ist bereits ein Symposium zum Thema der Herzrhythmusstörungen geplant.

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Ernstbrunner
HERZ-KREISLAUF-ZENTRUM GROSS GERUNGS
Telefon: 02812/8681-608,
Telefax: 02812/8681-300,
E-Mail: marketing@herz-kreislauf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0011