Königsberger-Ludwig: Menschen brauchen bestmögliche Pflege

SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderungen fordert leistbare Pflege zum Internationalen Tag der Pflege

Wien (OTS/SK) - "Menschen brauchen bestmögliche Pflege." Das stellte Ulrike Königsberger-Ludwig, SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderungen, am Montag anlässlich des Internationalen Tages der Pflege fest. "Wir müssen uns der Herausforderung stellen: Menschen werden älter und pflegebedürftiger. Daher brauchen wir bedürfnis- und bedarfsorientierte Angebote: stationäre, mobile, Kurzzeit- oder Tagespflege, 24 Stundenbetreuung", so Königberger-Ludwig gegenüber dem SPÖ-Pressedienst, die auch auf wesentliche Verbesserungen der letzten Jahre verwies. ****

Konkret nannte die SPÖ-Abgeordnete die Etablierung und Dotierung des Pflegefonds, die Ausbildungsoffensive, die Verwaltungsreform bei der Begutachtung und die Absicherung pflegender Angehöriger. Vor allem letzteres sei eine ganz wesentliche Maßnahme, hob Königsberger-Ludwig hervor. "80 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt. Das braucht einen hohen Einsatz von allen Seiten - von den Angehörigen und von denen, die den Angehörigen professionell zur Seite stehen. Die Pflege ist eine schöne, aber sehr fordernde Aufgabe. Mein Dank gilt allen, die hier großartige Leistungen vollbringen und im Pflegedienst beschäftigt sind."

Insgesamt bezogen in Österreich im Jänner 2014 445.094 Personen Pflegegeld, das sind 5,3 Prozent der Bevölkerung, informierte die Sprecherin für Menschen mit Behinderung. "Das Pflegegeld ist ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung der Pflege in Österreich. Unsere Aufgabe ist es daran weiterzuarbeiten, dass Pflege leistbar und finanzierbar bleibt", so Königsberger-Ludwig abschließend. (Schluss) ah/sas/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004