"Wahlfahrt Europa" ein Hit im ORF und in den Social Media

Im Schnitt 224.000 TV-Zuschauer, 31.000 Tweets, 580.000 via Facebook, eine Million Hits für "Wahlfahrt Europa"-Homepage

Wien (OTS) - Die "Wahlfahrt Europa" ging zwar bereits am Freitag, dem 9. Mai 2014, mit den Fahrgästen Viviane Reding und Fotios Amanatides zu Ende (3sat wiederholt alle drei Ausgaben am 23. Mai), in den Social Media blieb und bleibt die "Wahlfahrt Europa" jedoch weiter Thema. Die Homepage wahlfahrt.ORF.at, die eine so noch nicht gesehene Fülle an - hochmodern umgesetztem - Datenmaterial zum Thema Europa und EU anbietet, erreichte bereits mehr als eine Million Hits. Via Facebook wurden bis dato mehr als 580.000 Menschen erreicht, mehr als 31.000 Tweets rund um Hanno Setteles Fahrten abgesetzt.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "Die 'Wahlfahrt Europa' ist ein klug durchdachtes crossmediales Informationsprojekt, das nach erfolgreicher Ausstrahlung der drei Folgen noch nicht beendet ist. Die Diskussion über die Themen, die in der Sendung aufgeworfen wurden, geht jetzt in den Social-Media-Kanälen weiter und alle recherchierten Fakten stehen datenjournalistisch aufbereitet weiter auf wahlfahrt.ORF.at zur Verfügung."

Auch im ORF-Fernsehen war "Wahlfahrt Europa" ein voller Erfolg: Bis zu 263.000 Zuschauer (Folge 2) und im Gesamtschnitt 224.000 bei 19 Prozent Marktanteil wurden erreicht. Erfreulich hoch war dabei das Interesse der jungen Seherinnen und Seher mit 21 Prozent (E-49) bzw. 15 Prozent Marktanteil (E-29). Der weiteste Seherkreis lag letztlich bei 869.000 Österreicherinnen und Österreichern.

"Wahlfahrt Europa" ist nach der TV-Ausstrahlung noch sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004