Freund zu den in Slowenien publizierten Behauptungen über angebliche Spionagetätigkeiten: Das ist eine Lüge!

Wien (OTS/SK) - "Es hat nie von mir irgendwelche Kontakte mit irgendwelchen Mitarbeitern des jugoslawischen Geheimdienstes gegeben. Ich habe nie auch nur einen Pfennig, einen Schilling, einen Dinar, einen Dollar von irgendeinem jugoslawischen Geheimdienst bekommen. Und ich war nie Mitarbeiter des jugoslawischen Geheimdienstes. Das ist eine Lüge!", betonte SPÖ-Spitzenkandidat Eugen Freund am Montag am Rande einer Pressekonferenz auf Journalistenanfrage zu den diesbezüglichen Behauptungen in einem slowenischen Magazin. "Es ist ungeheuerlich, dass man mit diesen plumpen Lügen von den eigentlichen Problemen in Europa ablenken will." ****

Dass hier diese Lügen über das Ausland nach Österreich hineingespielt wurden, lasse den Schluss zu, dass hier gegnerische politische Kräfte ihre Hand im Spiel haben. "Wir behalten uns alle rechtlichen Möglichkeiten vor", betonte Freund. (Schluss) up/ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004