12 Punkte für Toleranz

Conchita Wursts Sieg beim Eurovision Song Contest unterstreicht, dass Vielfalt und Mut beeindrucken und von vielen entsprechend gewürdigt werden. Die agpro gratuliert!

Wien (OTS) - "Ein Sieg für Österreich, ein Sieg für Toleranz und Vielfalt", so fasst Markus Knopp, Präsident der agpro (austrian gay professionals) Conchita Wursts Triumph beim diesjährigen Eurovision Song Contest zusammen. Knopp: "Den Stimmen, die behaupten, dass die Drag Queen, die aus der Rolle fällt, den Verfall traditioneller Werte begründe, wird schon durch Wursts eigenes Statement der Wind aus den Segeln genommen. Hier geht es nicht um den Kampf gegen etwas, sondern um einen Sieg für all jene, die eine Zukunft ohne Abgrenzung und Diskriminierung vor sich sehen, wie sie es so treffend bei der Pressekonferenz formuliert hatte."

Die breite Anerkennung, speziell seitens der Politik, schürt die Hoffnung, dass Akzeptanz und Gleichstellung von Homosexuellen einen neuen und wertvollen Impuls bekommen haben. "Wir würden uns freuen, wenn diese positive Energie und Begeisterung für ihr Anderssein auch im Alltag Folgen zeitigt und uns ein Stück mehr Offenheit und Akzeptanz für all jene bringt, die - warum auch immer - anders sind", so Knopp. Denn wie eine Gesellschaft mit ihren Minderheiten umgehe, sei ein Beweis für ihre Reife, betont Knopp.

"Es wäre schön, wenn wir nächstes Jahr, im Rahmen der Austragung des Eurovision Song Contests in Österreich, auch über wesentliche Erfolge im Bemühen um gleiche Rechte für alle berichten könnten", so Knopp abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

agpro - austrian gay professionals
Peter Richter
Pressestelle
Tel.: 069917631631
presse@agpro.at
http://agpro.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005