ORF-Programmänderung: ein Abend im Zeichen von Conchita Wurst

Doku "Conchita - Queen of Austria" und "im ZENTRUM": "Das Phänomen Conchita Wurst" ab 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Anlässlich des Sieges von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest ändert das ORF-Fernsehen sein Programm: Ab 22.00 Uhr steht ORF 2 ganz im Zeichen der Ausnahmekünstlerin:

Die Dokumentation "Conchita - Queen of Austria" zeigt Conchita Wursts Auftritt in Kopenhagen, die Stunden danach sowie ihre Ankunft in Österreich mit anschließender Pressekonferenz und beleuchtet, wie aus Tom Neuwirth Conchita Wurst wurde.

Ingrid Thurnher präsentiert eine geänderte Ausgabe von "im ZENTRUM" mit dem Titel "Das Phänomen Conchita Wurst":

Die Reaktionen auf den Sieg von Conchita Wurst beim Eurovisions-Songcontest stellen alles bisher da gewesene in den Schatten. Es geht um viel mehr als nur um den Gewinn eines Musikwettbewerbs, die große Zustimmung aus ganz Europa ist auch eine gesellschaftspolitische Ansage. Wie wurde aus der umstrittenen Kunstfigur Conchita Wurst eine österreichische Lichtgestalt, die für eine Welt ohne Diskriminierung stehen will? Wer oder was hat triumphiert? Eine gute Musikproduktion, eine große Stimme, oder eine außergewöhnliche Persönlichkeit?

Mit Ingrid Thurnher diskutieren:

Gery Keszler, Organisator des Life-Ball

Ursula Strauß, Schauspielerin

Peter Kampits, Philosoph

u.a.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006