"im ZENTRUM": Bettelarm! Kleine Spende - großes Geschäft?

Am 11. Mai um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Es ist in den Straßen der meisten österreichischen Landeshauptstädte nicht mehr zu übersehen: Das Betteln nimmt deutlich zu, kaum eine Einkaufsstraße, kaum ein Supermarkt, die nicht von Bettlern bevölkert sind - oft auch getarnt als Zeitungsverkäufer. Als jemand, der gerne hilft, kann man aber nie sicher sein, ob das gespendete Geld den Bettlern selbst bleibt oder ob Organisationen im Hintergrund Geschäfte mit den Bettlern machen. Bleibt diesen Bedürftigen vom Erbettelten etwas übrig oder landet es letztlich in den Taschen von Hintermännern, der so genannten Bettel-Mafia, an die kaum heranzukommen ist? Wie gehen die Behörden damit um, und wie ist das richtige Verhalten Bettlern gegenüber? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 11. Mai 2014, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Ingrid Thurnher "im ZENTRUM"

Gerald Tatzgern
Leiter der Zentralstelle Menschenhandel im Bundeskriminalamt (BKA)

Eduard Mainoni
Gastronom

Cecily Corti
"VinziRast"

Norbert Ceipek
Leiter der "Drehscheibe Wien"

Klaus Schwertner
Geschäftsführer Caritas Wien

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015