VP-Hanschitz zu EU-Jugendarbeitslosigkeit: Europäisierung der dualen Ausbildung erforderlich

Wien (OTS) - EU-Kandidat Georg Hanschitz, ÖVP, sieht das Potential der dualen Ausbildung noch lange nicht ausgeschöpft. "Wir müssen es schaffen, die duale Ausbildung europaweit vergleichbar zu machen und mit einem Unternehmerführschein zu verknüpfen", so Hanschitz anlässlich des heutigen Europatages.

"Ich bin davon überzeugt, dass die duale Ausbildung ein Erfolgsrezept zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit ist und zu einem europaweiten Exportschlager werden kann - wir müssen sie jedoch in einigen Bereichen erweitern und europäisieren. Das betrifft einerseits die europaweite Vergleichbarkeit - hier könnte das österreichische Modell sicherlich als Vorbild dienen - und andererseits die Möglichkeit, einzelne Lehrjahre in einem anderen Mitgliedstaat leisten zu können", so Hanschitz weiter.

"Es gibt zur Reduktion der Jugendarbeitslosigkeit kein besseres Konzept als die Verknüpfung von Bildung und Ausbildung - das zeigen auch die Daten Österreichs im EU-Vergleich", so Hanschitz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003