Heinzl zu Budget: Ausbau der Schiene sichert umweltfreundliche Mobilität und schafft Arbeitsplätze

Infrastrukturprojekte folgen Gesamtverkehrsplan mit klaren strategischen Zielen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Verkehrssprecher Anton Heinzl stellte heute, Freitag, in Richtung der grünen Abgeordneten Moser klar: "Der Ausbau der umweltfreundlichen Schiene erfolgt nach einem durchdachten Gesamtverkehrsplan mit klaren strategischen Zielen und Umsetzungsplänen." Österreich ist beim Ausbau und bei der Nutzung der Bahn Europaspitze, sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müsse in die Schieneninfrastruktur investiert werden. "Unverständlich, dass ausgerechnet die Grünen den Ausbau der Schiene kritisieren. Dieser ist nicht nur eines der größten Klimaschutzprojekte, sondern schafft und sichert auch tausende Arbeitsplätze", betonte Heinzl am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Nie zuvor hatte die Bahn in Österreich so viele Fahrgäste mit weiter stark steigender Tendenz", machte Heinzl deutlich. Es müsse daher weiter gezielt in Ausbau der Infrastruktur investiert werden, um die Bahn "noch schneller, komfortabler und wirtschaftlicher zu machen" und die entsprechenden Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen. "Ein Ausbau bildet außerdem die Grundlage für einen österreichweiten integrierten Taktfahrplan und die optimale Verknüpfung der verschiedenen Verkehrsmittel", erklärte der Verkehrssprecher.

Die Schwerpunkte der Investitionen liegen beim Ausbau der Kernnetzkorridore, im Erhalt und der Modernisierung des Bestandsnetzes und der Erneuerung und dem Ausbau von Bahnhöfen und Güterterminals, sagte Heinzl. "Infrastrukturministerin Doris Bures gewährleistet damit umweltfreundliche und leistbare Mobilität auch für die Zukunft. Und ganz wichtig, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten: Die Investitionen sorgen für Wachstum und Beschäftigung. 30.000 Arbeitsplätze werden durch den Schienenausbau geschaffen und gesichert", betonte Heinzl. (Schluss) sc/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006