Foto- und Drehtermin 16. Mai, 9 Uhr; Michael Landau: "Was wären wir ohne unsere 40.000 Caritas-Freiwilligen?"

Caritas-Freiwilligentag zeigt, was Freiwillige alles möglich machen

Wien (OTS) - Keine 91.906 Teller heiße Suppe beim Canisibus, keine 454 BesucherInnen im Tageshospiz, keine kostenlose Nachhilfe für 900 Kinder, keine 364 Tonnen Nahrungsmittel für armutsbetroffene Menschen,... Ohne Freiwillige wäre sehr vieles nicht möglich. Sie ergänzen die Caritas-Arbeit und viele Projekte würde es ohne Menschen, die Zeit schenken nicht geben. 9.457 Männer und Frauen waren im Vorjahr in der Erzdiözese Wien in Einrichtungen der Caritas und in den Pfarren für Caritas-Projekte freiwillig tätig -österreichweit waren es rund 40.000 Menschen.

Unter dem Motto "Schenk mir Zeit, ich schenk Dir Erinnerungen!" lädt die Caritas am Freitag, den 16. Mai von 10 bis 15 Uhr zum Freiwilligentag in Wien. Beim Schottentor, beim Karlsplatz und am Westbahnhof tauschen sich Freiwillige und KlientInnen mit PassantInnen aus. Die verschiedensten Caritas-Bereiche sind vertreten, zeigen wie bunt und vielfältig die Tätigkeit von Freiwilligen ist und laden ein, ins Gespräch zu kommen.

Vor Ort sind Interviews mit freiwilligen MitarbeiterInnen aus dem Mobilen Caritas Hospiz, der Gruft, den Lerncafés, den Seniorenhäusern und dem Bereich Menschen mit Behinderung.
möglich.

Foto/Drehtermin Caritas-Freiwilligentag
mit
Michael Landau, Caritas-Präsident Österreich
Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien Freiwilligen MitarbeiterInnen als InterviewpartnerInnen

Wann: Freitag, 16. Mai 2014, 9 Uhr
Wo: U-Bahnstation Schottentor, Passage Jonasreindl, Ausgang Schottenring

Foto- und Drehtermin 16. Mai, 9 Uhr; Michael Landau: "Was wären wir
ohne unsere 40.000 Caritas-Freiwilligen?"


Caritas-Freiwilligentag zeigt, was Freiwillige alles möglich machen.

mit
Michael Landau, Caritas-Präsident Österreich,
Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien,
Freiwilligen MitarbeiterInnen als InterviewpartnerInnen

Datum: 16.5.2014, um 09:00 Uhr

Ort:
U-Bahnstation Schottentor, Passage Jonasreindl, Ausgang
Schottenring
Wien

Url: www.caritas-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Frauscher, Presse, Caritas der Erzdiözese Wien
Tel.: 01/878 12-223, Mobil: 0664/829 44 11, E-Mail: andrea.frauscher@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0009