Kurz/Junge ÖVP: Eine starke Volkspartei für ein besseres Europa

Junge ÖVP will Europa zum Kontinent der Mitbestimmung machen

Wien, 9. Mai 2014 (OTS) "Die Junge ÖVP hat bereits 1985 unter dem damaligen Vorsitz meines Vorgängers Othmar Karas den Antrag auf Mitgliedschaft Österreichs in der Europäischen Gemeinschaft gestellt. Wir Jungen sind mit einem vereinten Europa und offenen Grenzen aufgewachsen und profitieren jeden Tag von der Europäischen Union. Damit das Projekt Europa nachhaltig erfolgreich sein kann, müssen wir Jungen in Europa eine stärkere Stimme bekommen, um so selbst unsere Zukunft mitgestalten zu können. Die Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen ÖVP im Team von Othmar Karas – allen voran die beiden Top-Kandidaten Patrik Fazekas und Stefan Schnöll – machen sich für ein Europa der Mitbestimmung stark, in dem die Unionsbürgerinnen und Unionsbürger selbst im Zentrum stehen", zeigt sich Sebastian Kurz, Bundesobmann der Jungen ÖVP, überzeugt. ****

Wir wissen, was Österreich an Europa hat - auch und gerade am heutigen Europatag! Ein besseres Europa für ein starkes Österreich – das ist oberstes Anliegen und Ziel der Österreichischen Volkspartei. Darum geht es uns bei der Europawahl. Denn am 25. Mai treffen wir eine Richtungsentscheidung: Wenn wir Europa besser machen wollen, brauchen wir im Europäischen Parlament nicht mehr Populismus, sondern mehr Kompetenz. Wir brauchen nicht mehr nationale Egoisten, sondern mehr europäische Teamplayer. Wir brauchen keine Ankündigungspolitiker, sondern konsequente Durchsetzer. Die ÖVP steht für ein Europa der wirtschaftlichen Stärke, das Arbeitsplätze durch Wachstum schafft. Ein Europa der Chancen, für unsere Unternehmen, ihre Mitarbeiter, für die jungen Menschen und für unsere älteren Generationen und natürlich für eine starke Landwirtschaft und die Entwicklung des ländlichen Raumes. Wenn's um Europa geht, ist klar: Othmar Karas und das Team der ÖVP sind die beste Wahl!

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001