Merkur Award: Herausragende Schulprojekte, Schüler und Lehrer wurden ausgezeichnet

Wien (OTS) - Der Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Betreiber der Vienna Business School mit sechs Standorten, vergab gestern Abend die Merkur-Awards. In sieben Kategorien wurden besondere Schulprojekte und Persönlichkeiten des Schullebens ausgezeichnet. Absolvent des Jahres wurde Finanzberater Dr. Wolfgang Schiketanz. Durch die Preisverleihung im Studio 44 führte Daniela Zeller.

Als Laudatoren traten hochrangige Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Journalismus und Non-Profit auf. Neben Wohltäterin Cecily Corti (VinziRast, Trägerin des goldenen Ehrenzeichens der Republik Österreich), Erwin Pellet (Spartenobmann Handel, WKW), dem zweifachen Emmy-Preisträger Alexander Strohmer (WEST4MEDIA Filmproduktionen) und Hotelkettenbesitzer Alexander Ipp (IPP Hotelgruppe) übergaben auch Journalismus-Insider Werner Müllner (Austria Presse Agentur), WKW-Präsidentin Brigitte Jank und der Wiener Landesschulinspektor Fred Burda die bronzenen Merkur-Trophäen.

Die besten VBS-Schulprojekte

Als "Best Economic Project" wurde dabei ein Projekt der VBS Mödling ausgezeichnet, das sich der Imageverbesserung des Lehrlingsberufs im Wiener Handel widmete. Der Award für das innovativste Projekt des Jahres ging an die VBS Schönborngasse, die den ersten Nachhaltigkeitsbericht einer kaufmännischen Schule in Österreich veröffentlicht hat. Für das letzte Siegerprojekt bekam eine Projektgruppe der VBS Hamerlingplatz von Laudatorin Cecily Corti den Preis für das "Best Ethic & Social Project" überreicht. Die SchülerInnen erarbeiteten ein Kommunikationskonzept für die Drogenberatungsstelle "checkit!", und unterstützten so die Non-Profit-Organisation dabei, Jugendliche über die Gefahren und Risiken von "gängigen Substanzen" noch gezielter zu informieren.

Schüler und Lehrerin des Jahres

Die Auszeichnungen für die besten Schüler gingen heuer an Daniel Peric (HAK, VBS Floridsdorf) und Obrad Pavlovic (HAS, VBS Akademiestraße). Als "Teacher of the Year" wurde OstR Renate Gruber von Landesschulinspektor Fred Burda ausgezeichnet. Gruber unterrichtet an der VBS Mödling.

Dr. Rainer Trefelik, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft und Juryvorsitzender, zum Award: "Mit dem Merkur Award setzen wir einen Gegenpunkt zur oft theorielastigen Bildungsdebatte und zeigen, was in den Schulen tatsächlich passiert. Die sechs Standorte der Vienna Business School geben mit den heute ausgezeichneten Persönlichkeiten und Projekten Visitenkarten ab, die erstaunen."

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/5314

Rückfragen & Kontakt:

Die Liste aller GewinnerInnen erhalten Sie über die
PR-Verantwortlichen:
Mag. Sabine Balmasovich
FONDS DER WIENER KAUFMANNSCHAFT
Schwarzenbergplatz 14, 1041 Wien
Tel: +43 (1) 501 13-7104

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002