TV-Landwirtschaftsmagazin "Land und Leute" über Bergbewirtschaftung, die Aufgaben einer Waldkönigin und Brotback-Kurse auf der Alm

Sendedatum: Samstag, 17. Mai 2014, 16.30 Uhr, ORF 2

St. Pölten (OTS) - *Im Zeichen des Waldes.
Gwendolyne I., die niederösterreichische Waldkönigin, ist die Botschafterin der Waldbauern und repräsentiert die Waldwirtschaft. Was die gebürtige Mostviertlerin in dieser Funktion zu tun hat - und wie sie selbst im Wald mit Arbeitskleidung und Motorsäge agiert, zeigt ein Lokalaugenschein.

*Moderne Bergbewirtschaftung.
Während die Bedeutung von Landschaftspflege und der Erhalt von Natur und Umwelt immer wichtiger werden, geht die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe ständig zurück, gerade auch in der Bergland- und Almbewirtschaftung. Dank hochmoderner Arbeitsgeräte, wie einem vielseitig einsetzbaren Spezialtraktor, ist diese Form der Bewirtschaftung zumindest einfacher geworden, wie das Beispiel des Bergbauern Hans Peter Bücher aus Hopfgarten in Tirol zeigt.

*Eigenes Brot.
Im Rahmen der Beitragsreihe "Bäuerinnen kochen saisonal" stehen dieses Mal Pauline und Reinhard Burtscher aus Ludesch in Vorarlberg im Mittelpunkt. Sie haben sich auf Brot spezialisiert und bieten zudem auch noch regelmäßig Brotbackkurse an. Dafür haben sie den Stall ihrer Almhütte zu einem Seminarraum ausgebaut und im Freien einen Holzofen errichtet.

*Die GenussKrone 2014.
Sie gilt als die höchste Auszeichnung für regionale Spezialitäten:
Die "GenussKrone 2014"; österreichweit sind mehr als 230 Direktvermarkter nominiert. Vergeben wird der Preis in den Kategorien Käse-, Brot- und Fischspezialitäten, sowie Obstprodukte und Rohpökelwaren. Dier Verkostung der Fachjury hat in Klosterneuburg in Niederösterreich stattgefunden. Dazu gibt es auch eine Reportage von einem der nominierten Obst- und Weinbaubetriebe aus dem Traisental.

*Trockenblumen und Co.
Getrud Biedermann aus Arlsdorf in Kärnten gestaltet aus verschiedenen Naturmaterialien, unter anderem aus vorsichtig getrockneten Blumen, liebevolle kleine Kunstwerke - ihre Werkstatt gleicht einem Naturmuseum.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001