NÖVOG: Monatsrückblick April 2014

Sankt Pölten (OTS) -

30.04.2014: Schneebergbahn: Ab auf den höchsten Berg Niederösterreichs!

"Rund 154.000 Fahrgäste nutzen die Schneebergbahn pro Saison, um auf den höchsten Berg Niederösterreichs zu fahren. Dank der Modernisierungsmaßnahmen in der vergangenen Sommersaison können wir bei Bedarf unsere Fahrgäste im Halbstundentakt auf den Berg befördern", informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

28.04.2014: Mariazellerbahn: Mostbaron wird neuer Caterer für die Himmelstreppe

"Ab 1. Mai betreibt die Familie Moderbacher das Bistro in Laubenbachmühle und mit Anfang Juli gibt es für unsere Fahrgäste ausgewählte, regionale Schmankerl bei der Fahrt in unseren Panoramawaggons", so Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

27.04.2014: Reblaus Express: Heurigenwaggon erstrahlt in neuem Glanz

"Bereits seit 12 Jahren begeistert unser Reblaus Express seine Fahrgäste. Rund 17.000 Fahrgäste sind pro Saison auf dieser nostalgischen Bahnstrecke unterwegs. Der Heurigenwaggon ist immer mit dabei. Anlässlich seines 10. Geburtstags ist er modernisiert und auf Hochglanz gebracht worden", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

17.04.2014: Mariazellerbahn: Erste Klasse der Himmelstreppe ab Juli unterwegs

"Wir bieten mit den Panoramawagen ein in Österreich einzigartiges und neues touristisches Bahnangebot mit komfortabler Ausstattung und spektakulärem Ausblick. Ab Juli können unsere Fahrgäste die Fahrt in unserer neuen 1. Klasse buchen", so NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Ztwl.: 16.04.2014: Waldviertelbahn: Facelifting für die attraktive Schmalspurbahn

"Wir präsentieren unseren Kunden 2014 eine rundum erneuerte Waldviertelbahn: Unser Außenauftritt gewinnt durch das neue Betriebszentrum in Gmünd - ein 8,5 Mio. Euro Projekt - einen ganz neuen Stellenwert. Auch unsere Infrastruktur erhält sozusagen ein Facelifting und wird um insgesamt 900.000 Euro modernisiert", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

13.04.2014: Wachaubahn: Saisonstart für die Bahn mit dem schönsten Ausblick

Am 12. April 2014 ist die Wachaubahn in die neue Saison gestartet. Mit der Wachaubahn genießt man einen der besten Blicke auf die Wachau, da die Streckenführung eine ganz besondere Perspektive ermöglicht.

13.04.2014: Wachaubahn: Mehr Sicherheit durch neue Lichtzeichenanlage

"Die neue Lichtzeichenanlage sorgt für Sicherheit bei einer besonders unübersichtlichen Stelle in Spitz", so Verkehrslandesrat Karl Wilfing. So wurde ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet.

Alle aktuellen Pressemeldungen finden Sie unter www.noevog.at/presse

Informationen

Informationen zu den Angeboten der NÖVOG erhalten Sie im Internet unter www.noevog.at oder telefonisch im NÖVOG Infocenter (täglich 7:00-17:30 Uhr) unter 02742/ 360 990-99.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Brigitta Pongratz
Leiterin Marktkommunikation NÖVOG
Telefon: +43/2742 360 990-13
Mobil: +43/676 566 2413
Internet: www.noevog.at
www.facebook.com/noevog, www.facebook.com/gemeindealpe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVO0001