Erfolgsmodell Österreich

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Österreich steht wirtschaftlich sehr gut da, wie die internationalen Ratings zeigen. Lediglich acht Länder innerhalb der Staatengemeinschaft besitzen ein Triple-A Rating. Ebenso ist es ein Erfolgsnachweis, dass wir das zweithöchste Pro-Kopf-Einkommen innerhalb der EU vorweisen können", konstatiert ÖVP-Finanzsprecher Abg. Mag. Andreas Zakostelsky im Rahmen der Budgetberatungen im Nationalrat.

Um diese Stellung Österreichs abzusichern bzw. auszubauen, müssen jedoch die Schulden abgebaut werden. Ein erster Schritt dazu ist die durch die Budgets von 2014 und 2015 eingeleitete Trendwende. "Dadurch ist der Pfad zu einem historischen strukturellen Null-Defizit für 2016 in harte Zahlen gegossen", so Zakostelsky.

Zugleich führt dieser eingeschlagene Weg zu einem Abbau der Staatschulden von voraussichtlich 79,2 Prozent zum Jahresende 2014 auf rund 71,5 Prozent im Jahr 2018. "Dieser Erfolgskurs ist jedoch nur durch Reformen auf der Ausgabenseite konsequent umsetzbar", appelliert Zakostelsky an den Koalitionspartner.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0009