Umwelt-Kampagne des ORF Niederösterreich und seiner Partner: "Halten wir Niederösterreich sauber" - Start am 2. Mai

St. Pölten (OTS) - Tag für Tag landet in Niederösterreich so viel Müll an den Straßenrändern, wie insgesamt in 2.000 Haushalten anfällt. Mehr als 2.500 Tonnen sind es schließlich, die jedes Jahr vom NÖ Straßendienst entfernt werden müssen; das entspricht einer Menge von gut 300 LKW-Ladungen und kostet die Allgemeinheit jährlich mehr als eine halbe Million Euro an Entsorgungskosten.

Unter dem Motto "Halten wir Niederösterreich sauber" startet der ORF Niederösterreich daher gemeinsam mit seinen Partnern - Land Niederösterreich, Kronen Zeitung und NÖN - am Freitag, 2. Mai eine mehrwöchige Initiative:

Im Mittelpunkt stehen dabei Umweltbelastungen, die mit achtlos aus dem Autofenster geworfenem bzw. auch am Straßenrand deponierten Müll verursacht werden - betroffen sind das landschaftliche Erscheinungsbild, vor allem aber auch das Grundwasser sowie die Pflanzen- und Tierwelt.

So wird u.a. in allen Medien des Landesstudios - Radio NÖ, Nö heute und noe.orf.at - beispielhaft aufgezeigt, wie lange die Verrottung von Aludosen und Plastikverpackungen in freier Natur dauert, welche Gefahren für das Grundwasser entstehen - und was wo am besten entsorgt wird.

Ziel der - auch von Kronen Zeitung und NÖN redaktionell mitgetragenen - Aktion ist es, das Bewusstsein zu schärfen und praktische Tipps für den Umgang mit Müll und Abfall gerade auch beim Autofahren zu geben.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001