Adele Neuhauser morgen im 20. "Donna Leon"-Krimi in ORF 2

ORF-Premiere für "Reiches Erbe" um 20.15 Uhr

Wien (OTS) - Von Wien nach Venedig geht es für Publikumsliebling Adele Neuhauser: Denn während die dreifache Romy-Preisträgerin derzeit für Robert Dornhelms "Tatort - Nullsummenspiel" (AT) in Wien und Niederösterreich vor der Kamera steht, tritt sie am Donnerstag, dem 1. Mai 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2 in einer Verfilmung von Donna Leons Bestseller ein "Reiches Erbe" an. In der gleichnamigen ORF-Premiere verstärkt Neuhauser in einer Nebenrolle das bewährte Stammensemble um Uwe Kockisch. Als Commissario Brunetti geht dieser in seinem 20. Fall wieder auf Spurensuche: Denn als eine ältere Dame allem Anschein nach Opfer der mörderischen Hitze in Venedig wird, auf ihrem Hals allerdings Würgemale zu sehen sind, läuten beim Commissario die Alarmglocken. Außerdem sind wie gewohnt u. a. Julia Jäger, Michael Degen, Karl Fischer ("Janus"), Annett Renneberg sowie diesmal auch David Rott zu sehen. "Donna Leon - Reiches Erbe" entstand 2014 unter der Regie von Sigi Rothemund.

Mehr zum Inhalt

Eine mörderische Hitze sucht Venedig seit Tagen heim. Kein Wunder also, dass der gestresste Hausarzt bei der 65-jährigen Constanza Altavilla eine natürliche Todesursache feststellt. Die Würgemale am Hals entdeckt erst der Bestatter. Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) schwant Übles, als zutage tritt, dass sich die alte Dame stark für misshandelte Frauen und betagte Menschen eingesetzt hat. Auf das Konto der Ermordeten geht auch die Entlassung eines korrupten Altenpflegers, der sich tödlich an ihr gerächt haben könnte.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007