Diözesen: Aktionswochen zeigen auf Wert des Lebens

Österreichweite Aktionen und Veranstaltungen rund um den "Tag des Lebens" am 1. Juni .

Wien, 30.04.14 (KAP) Die bejahende Haltung zu Kindern und zum Leben an sich steht im Zentrum der "Woche für das Leben", die die österreichischen Diözesen rund um den "Tag für das Leben" am 1. Juni veranstalten. Landesweit gibt es Aktionen und Veranstaltungen zum Schutz des Lebens in allen seinen Phasen. In einigen Diözesen beginnen die Initiativen auch schon Anfang Mai. Im Mittelpunkt stehen Menschen in ihren spezifischen Lebenssituationen - vor allem Familien, Schwangere, Kleinkinder, alte Menschen sowie Menschen mit Behinderungen. "Gott ist ein Gott des Lebens. Er ist den Menschen nahe und geht jeden Schritt mit - in Freude und in Leid", betont der Klagenfurter Diözesanbischof Alois Schwarz im Vorfeld der "Woche für das Leben".

Im Rahmen der Woche wird die "Aktion Leben" auch heuer wieder rund um den 1. Juni österreichweit "Überraschungspakete" in Anlehnung an das "Geheimnis Leben" verteilen. Die Pakete enthalten qualitätsvolle Produkte, die von Firmen und Privatpersonen gespendet wurden und sind für eine Spende ab fünf Euro zu haben. Der Erlös der österreichweiten Kampagne kommt schwangeren Frauen und Familien in Not zugute.

Nähere Informationen: www.wochefuerdasleben.at

Mehr auf www.kathpress.at (ende) jmo/gpu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001