Nachbericht Schuhmacherball 2014: Der "verrückteste" Schuh der Welt ist eine fleischfressende Pflanze

Wien (OTS) - Fluch der Karibik, Engel, Koralle mit Fisch, Dampfmaschinenpotsch oder Schlangenskelett - beim Wiener Schuhmacherball im Colosseum XXI übertrumpften sich Designer aus ganz Europa mit außergewöhnlichen Ideen zum Thema "Schuhwerk". Letztendlich ging der "Award for the Crazy Shoe" an Lisa Brumbauer (20) aus Piermasens, Deutschland, mit ihrer fleischfressenden Pflanze "Audrey". "Es ist ein unglaublich tolles Gefühl. Ich hab wirklich nicht damit gerechnet. Die Konkurrenz war ja sehr groß. An den Schuhen habe ich drei Wochen lang, immer nach der Schule, gearbeitet. Wir hatten in der Designschule ein Projekt in Bio, daraus ist eine fleischfressende Pflanze geworden. Mit den Schuhen kann man bequem laufen. Ich möchte unbedingt etwas im Schuhdesign machen. Mein Traum ist es, immer solche Schuhe zu designen", so die Jungdesignerin. Den zweiten Platz holte Theresa Gerlinger aus Amstetten. Platz 3 ging an Martin Neubauer aus Wien.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/5273

Rückfragen & Kontakt:

Franz Sobotka
Verein zur Förderung des Schuhmacherhandwerks
franz.sobotka@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001